Matjes-Salat auf XXL-Rösti

50 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Salat, ausreichend für 4 - 8 Pers.:
Matjesfilets 400 g
Kartoffeln geschält, gekocht (Vortag) 150 g
Eier hartgekocht 2
Schalotte 100 g
Gewürzgurke Sauerkonserve 100 g
Sonnenblumenöl 5 EL
Essig 3 EL
Senf mittelscharf 1 EL
Salz, Pfeffer, Prise Zucker etwas
Rösti, berechnet für 2 große, DM ca. 16 - 17 cm oder 6 -8 kleine:):
Kartoffeln ca. 550 - 600 g 6 mittelgroße
Pfeffer, Salz etwas
Butterschmalz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

Salat:

1.Matjes und Kartoffeln in 1 - 1,5 cm große Stücke schneiden. Eier hart kochen und nach dem Abkühlen grob klein schneiden. Schalotten häuten, fein würfeln. Gurken abtropfen lassen, klein würfeln. Alles in eine größere Schüssel geben und vermengen. Aus Öl, Essig, Senf, Pfeffer, Salz und Zucker eine Marinade anrühren, unter den Salat heben und ihn ca. 1 - 1,5 Stunden in einem kühlen Raum (Kühlschrank muss nicht sein) durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken und evtl. nachwürzen. Ein kleiner Schuss Gurkenwasser wirkt dabei manchmal Wunder.

Rösti:

2.Etwa 30 Min. vor Ende der Durchzieh-Zeit des Salates ein Sieb mit einem dünnen Küchentuch auslegen und bereit halten. Kartoffeln schälen, grob raspeln, in das Sieb mit dem Tuch geben und etwas abtropfen lassen. Wenn alle geraspelt und in dem Tuch sind, dieses an den 4 Ecken hoch nehmen, zusammendrehen und die Kartoffeln etwas auspressen. Aber nicht zu stark, sie sollen danach nicht zu trocken sein. Die Kartoffeln in einer Schüssel mit Pfeffer und Salz würzen und gut vermischen.

3.Damit die XXL-Rösti (oder auch mehrere kleine) zur gleichen Zeit fertig sind, in 2 größeren Pfannen etwa 2 EL Butterschmalz erhitzen. Wenn es heiß genug ist, die Kartoffel-Masse gleichmäßig - je nach gewünschter Anzahl - über die 2 Pfannen verteilen, dabei leicht rund formen, glatt streichen und auch etwas andrücken. Hitze halb herunter schalten und die Rösti langsam auf einer Seite knusprig ausbacken. Wenn sie dadurch eine Stabilität erhalten haben, mit einem großen Pfannenwender umdrehen, noch etwas Butterschmalz zugeben und die 2. Seite knusprig werden lassen. Anschließend und vor dem Servieren beide auf Küchenkrepp entfetten.

4.Den Salat vor dem Verzehr noch einmal gut umrühren und dann mittig auf dem Rösti anrichten und nach Wunsch garnieren.

5.Wenn man kleinere Rösti ausbackt kann man dieses Gericht auch mit kleiner portioniertem Salat als Vorspeise reichen. Dann würde es, wie schon in der Zutatenliste erwähnt, für etwa 6 - 8 Portionen ausreichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Matjes-Salat auf XXL-Rösti“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Matjes-Salat auf XXL-Rösti“