Geflügel: Hähnchengeschnetzeltes in Trüffelbuttersoße

Rezept: Geflügel: Hähnchengeschnetzeltes in Trüffelbuttersoße
mit gebackenem Kartoffelbaumkuchen
1
mit gebackenem Kartoffelbaumkuchen
00:50
7
310
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stück
Hähnchenbrust frisch
3 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
1 Teelöffel
Senf mittelscharf
1 Esslöffel
Honig flüssig
0,5 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Stück
Butter
1 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
50 Gramm
Trüffelbutter*
4 Stück
Kartoffelbaumkuchen*
1 Stück
Ei
5 Esslöffel
Semmelbrösel
1 Stück
Butter
2 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.11.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2491 (595)
Eiweiß
4,4 g
Kohlenhydrate
36,2 g
Fett
48,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Geflügel: Hähnchengeschnetzeltes in Trüffelbuttersoße

ZUBEREITUNG
Geflügel: Hähnchengeschnetzeltes in Trüffelbuttersoße

1
Aus Öl, Senf, Honig und Pfeffer eine Marinade herstellen.
2
Hähnchenbrust von Sehnen und Fett befreien, in mundgerechte Würfel schneiden und über Nacht in der Marinade ziehen lassen.
3
Ein kleines Stückchen Butter und etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel darin anbraten. Die übrige Marinade mit etwas Wasser verdünnen und das Fleisch damit aufgießen.
4
Etwas von der Trüffelbutter* zurück behalten und den Rest in der Soße auflösen. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
Vier Stücke von dem Kartoffelbaumkuchen* mit Ei und Semmelbrösel panieren und in einem Gemisch auch Butter und Öl knusprig backen.
6
Auf vorgewärmten Tellern ein Stück Trüffelbutter anrichten und mit dem Geschnetzelten und den Baumkuchenecken servieren.
7

KOMMENTARE
Geflügel: Hähnchengeschnetzeltes in Trüffelbuttersoße

Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Dein Gericht sieht echt toll aus. "Doch bitte entschuldige die blöde Frage:" (ich benutze mal deine eigenen Worte in meinem Rezept :) Du schneidest also die " 1 Stück Hähnchenbrust frisch also in Würfel ? Leider geht das aus deiner Beschreibung nicht hervor. Siehe Punkt 1 bis 3 : 1 Aus Öl, Senf, Honig und Pfeffer eine Marinade herstellen. 2 Hähnchenbrust von Sehnen und Fett befreien und über Nacht in der Marinade ziehen lassen. 3 Ein Stück Butter und etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel darin anbraten. Die übrige Marinade mit etwas Wasser verdünnen und das Fleisch damit aufgießen. Das müssen doch auch andere verstehen können was du meinst :)
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Also 2 Stück Butter = 500 gr. das ist doch zuviel für 2 Personen ????
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Geändert hast du es trotzdem nicht...damit kann doch ein Anfänger nichts anfangen und ungesund ist so viel Butter auch noch ;-)
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Dein Gericht sieht echt toll aus. "Doch bitte entschuldige die blöde Frage:" Aber 1 Stück Butter (laut Zutatenliste) ist doch sicher zuviel, bestimmt ein Schreibfehler oder ?
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Danke für den Hinweis, werde das gleich ändern.
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja auch was feines, da hätte ich auch gern mitgegessen, LG Barbara
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hmmm da hätte ich gerne mitgegessen. super idee. glg tine
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Mich würden diese ,,Baumkuchenecken '' Interessieren . Hast du da vielleicht ein Rezept schon mal eingegeben ? Klingt wirklich gut . Grüße Uschi
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Der Link zum Kartroffelbaumrezept steht am Ende der Anleitung hier.
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Das ist mal wieder echt grandios von Dir! LG, Gudrun :)))

Um das Rezept "Geflügel: Hähnchengeschnetzeltes in Trüffelbuttersoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung