Birnenkuchen mit Orangenguss

4 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Hefeteig:
Weizenmehl, Typ 405 250 g
Kokosmilch, (cremig,24 % Fett) 70 g
Orangensaft 50 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Trockenhefe 15 g
Zucker, weißer 3 EL
Salz 1 Prise
Für den Belag:
Birnen 3 grosse
Kokoskekse, zum Bestreuen 6
Orangeat, in Würfeln 60 g
Für den Orangenguss:
Orangensaft 250 g
Orangensirup 50 g
Agar-Agar 2 Päckchen
Zitronensäure, kristallin 1 TL (gestrichen)
Für die Lake:
Limonensaft 1 EL
Obstwasser 2 EL
Orangensaft 4 EL
Zucker, weißer 2 EL
Außerdem:
Springform 25 cm Durchmesser 1
Backpapier 1 Bogen
Margarine, zum Einfetten der Form n.B.
Zum Garnieren
Blüten und Blätter n.B.

Zubereitung

Hefeteig:

1.Für den Hefeteig die lauwarme Milch mit dem Zucker, dem Salz und der Hefe verschlagen. Das Mehl in eine Rührschüssel geben. Das Milchgemisch zugeben und mit dem Knethaken des Elektroquirls in 5 Minuten zu einem geschmeidigem Hefeteig kneten. An einer warmen Stelle 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

In der Zwischenzeit:

2.Inzwischen die Springform mit Backpapier auskleiden. Die Zutaten für die Lake zusammenmischen. Hinweis: streicht man die Form zuerst mit Margarine ein, so haftet das Backpapier gut an der Form.

Die Birnen:

3.Für den Belag die Birnen schälen, halbieren und von den Kernhäusern befreien. Die Hälften mit einem Verstellhobel ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Die Scheiben mit der Lake benetzen.

Vom Hefeteig zum Kuchenboden:

4.Den Teig ausrollen und in die Springform geben, dabei einen kleinen Rand bilden. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit er die Form behält. Den Teig 20 Minuten in der Form gehen lassen.

Kuchen belegen und backen:

5.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kokoskekse grob raspeln und den Kuchenboden mit den Kekskrümeln bestreuen. Die Birnenscheiben dachziegelartig auf dem Teig platzieren. Die Orangeatwürfelchen darüber streuen. Den Kuchen auf mittlerer Stufe in 30 – 40 Minuten fertig backen. In der Form abkühlen lassen.

Der Orangenguss:

6.Für den Guss die Orangeatwürfelchen über den Kuchen streuen und das Agar-Agar zusammen mit dem Orangensirup im Orangensaft auflösen. Das Gemisch zum Kochen und 3 Minuten köcheln lassen. Die Zitronensäure zumischen und das Gemisch über den Kuchen gießen.

Garnieren und servieren:

7.Sobald das Gemisch fest geworden ist, den Kuchen in den Kühlschrank geben und ca. 2 Stunden reifen lassen. Aus der Form nehmen, aufschneiden, garnieren und kalt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Birnenkuchen mit Orangenguss“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Birnenkuchen mit Orangenguss“