Kürbiskuchen-Muffins

Rezept: Kürbiskuchen-Muffins
für die Halloween-Kaffeetafel......
1
für die Halloween-Kaffeetafel......
01:10
6
195
Zutaten für
14
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig:
225 g
Zucker
2
Eier Gr. L
250 g
Kürbispüree (Link f. Rezept siehe a. Ende d. Rezeptes)
100 ml
Sonnenblumenöl
1 TL
Kürbisgewürz (Zutaten a. Ende d. Rezeptes)
0,5 EL
Vanilleextrakt
125 g
Mehl
0,5 EL
Backpulver
0,5 TL
Natron
0,25 TL
Salz
Frosting:
240 g
Frischkäse Doppelrahmstufe
180 g
Butter zimmerwarm
120 g
Puderzucker
2 TL
Orangenschalenaroma
Lebensmittelfarbe orange
14
Mini-Baiser
Fondant schwarz und grün
14
Papier-Muffinförmchen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.10.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kürbiskuchen-Muffins

ZUBEREITUNG
Kürbiskuchen-Muffins

Teig:
1
Eier, Zucker, Kürbispüree, Kürbisgewürz und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und kräftig miteinander verrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in separater Schüssel vermischen und dann nach und nach in die Kürbis-Masse einrühren.
2
Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. 14 Papier-Förmchen auf das mit Backfolie oder -papier ausgelegte Gitter (nicht Blech) stellen und mit dem Teig befüllen. Die Backzeit beträgt auf der 2. Einschubleiste von unten 25 - 30 Min. Danqach die Holzstäbchenprobe machen. Es darf beim Hinausziehen kein Teig mehr anhaften. Die Muffins nach dem Backen gut abkühlen lassen. Wenn sie dabei in der Mitte etwas einsacken ist normal.
Frosting:
3
Frischkäse etwas abtropfen lassen. Butter mit Puderzucker cremig aufschlagen und anschließend mit dem Frischkäse und Aroma verrühren. Danach die Masse orange einfärben. Die Intensität der "Kürbis-Farbe" ist jedem selber überlassen. Die Masse in einen Einwegspritzbeutel füllen und wenigstens 15 Min. kühlen (bzw. so lange, bis die Muffins erkaltet sind).
4
Wenn die Muffins abgekühlt sind, in die entstandene kleine Mulde einen Klecks Frosting geben und jeweils ein Mini-Baiser drauf setzen. Dann von dem Spritzbeutel so weit die Spitze abschneiden, dass eine Öffnung von 1 cm entstanden ist. Nun von unten nach oben ziehend das Baiser in dicken Streifen ummanteln. Wenn alle Muffins fertig sind, sie auf einer glatten, festen Unterlage für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
5
Während dessen aus schwarzem Fondant Augen, Nasen und Münder für die Köpfe ausschneiden und aus dem grünen Fondant einen kleinen Stiel. Wenn das Frosting etwas fester geworden ist, den ganzen Kürbisköpfen ein Gesicht geben und danach wieder etwas kühlen.
6
Rezept für Kürbispüree: Kürbispüree
7
Gewürzmischung für einen Vorrat für das Kürbisgewürz ("Pumkin Spice"): 2 TL Muskatpulver, 1 TL Nelkenpulver, 1 TL Ingwerpulver, 2 TL Zimtpulver

KOMMENTARE
Kürbiskuchen-Muffins

Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Suuuuuper! Voll genial! LG, Gudrun :)))
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
da ist ja mal etwas sehr appetitlich anzusehendes aus deiner Küche gekommen. Ich finde, die Muffins sind dir wirklich sehr gut (zum Thema passend) gelungen. GLG ~Geli~
Benutzerbild von Gini1
   Gini1
Gratuliere dir barbara62 die sind dir gut gelungen !!! Die 5 Sterne ***** hast du dir verdient! Regina
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Die sind ja Hammernett!!!! :-) <3
Benutzerbild von Sheeva1960
   Sheeva1960
Ich liebe Muffins und deine sehen wirklich gruselig (sehr lecker aus ) ,mega Aufwand aber hast sich bestimmt gelohnt .Gruß Ute
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Du weißt ja, dass ich nicht gerade ein Freund von Kürbis bin, aber diese deine Muffins lehren einen wirklich das Fürchten. Naja. dann muss man halt die Augen zu machen und dann erst reinbeißen.

Um das Rezept "Kürbiskuchen-Muffins" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung