Kürbiskuchen-Muffins

1 Std 10 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 14 Personen
Teig:
Zucker 225 g
Eier Gr. L 2
Kürbispüree (Link f. Rezept siehe a. Ende d. Rezeptes) 250 g
Sonnenblumenöl 100 ml
Kürbisgewürz (Zutaten a. Ende d. Rezeptes) 1 TL
Vanilleextrakt 0,5 EL
Mehl 125 g
Backpulver 0,5 EL
Natron 0,5 TL
Salz 0,25 TL
Frosting:
Frischkäse Doppelrahmstufe 240 g
Butter zimmerwarm 180 g
Puderzucker 120 g
Orangenschalenaroma 2 TL
Lebensmittelfarbe orange etwas
Mini-Baiser 14
Fondant schwarz und grün etwas
Papier-Muffinförmchen 14

Zubereitung

Teig:

1.Eier, Zucker, Kürbispüree, Kürbisgewürz und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben und kräftig miteinander verrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in separater Schüssel vermischen und dann nach und nach in die Kürbis-Masse einrühren.

2.Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. 14 Papier-Förmchen auf das mit Backfolie oder -papier ausgelegte Gitter (nicht Blech) stellen und mit dem Teig befüllen. Die Backzeit beträgt auf der 2. Einschubleiste von unten 25 - 30 Min. Danqach die Holzstäbchenprobe machen. Es darf beim Hinausziehen kein Teig mehr anhaften. Die Muffins nach dem Backen gut abkühlen lassen. Wenn sie dabei in der Mitte etwas einsacken ist normal.

Frosting:

3.Frischkäse etwas abtropfen lassen. Butter mit Puderzucker cremig aufschlagen und anschließend mit dem Frischkäse und Aroma verrühren. Danach die Masse orange einfärben. Die Intensität der "Kürbis-Farbe" ist jedem selber überlassen. Die Masse in einen Einwegspritzbeutel füllen und wenigstens 15 Min. kühlen (bzw. so lange, bis die Muffins erkaltet sind).

4.Wenn die Muffins abgekühlt sind, in die entstandene kleine Mulde einen Klecks Frosting geben und jeweils ein Mini-Baiser drauf setzen. Dann von dem Spritzbeutel so weit die Spitze abschneiden, dass eine Öffnung von 1 cm entstanden ist. Nun von unten nach oben ziehend das Baiser in dicken Streifen ummanteln. Wenn alle Muffins fertig sind, sie auf einer glatten, festen Unterlage für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

5.Während dessen aus schwarzem Fondant Augen, Nasen und Münder für die Köpfe ausschneiden und aus dem grünen Fondant einen kleinen Stiel. Wenn das Frosting etwas fester geworden ist, den ganzen Kürbisköpfen ein Gesicht geben und danach wieder etwas kühlen.

6.Rezept für Kürbispüree: Kürbispüree

7.Gewürzmischung für einen Vorrat für das Kürbisgewürz ("Pumkin Spice"): 2 TL Muskatpulver, 1 TL Nelkenpulver, 1 TL Ingwerpulver, 2 TL Zimtpulver

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbiskuchen-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbiskuchen-Muffins“