Grillspieß und Bällchen vom Huhn mit Kichererbsensalat (Wolfgang und Caro Bosbach)

20 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Fleischbällchen:
Hühnerbrustfilet 3 Stk.
Zucchini 200 gr.
Frühlingszwiebel 1 Stk.
Ei 1 Stk.
Minze gehackt 2 EL
Koriander gehackt 2 EL
Knoblauchzehen 2 Stk.
Kreuzkümmel gemahlen 1 TL
Salz 1 TL
Pfeffer grob 0,5 TL
Cayennepfeffer 0,5 TL
Pankobrösel 2 EL
Keulenspieß:
Holzspieße 3 Stk.
Hühnerkeulen 2 Stk.
Zaatar 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker etwas
Schalotten 9 Stk.
Pflanzenöl etwas
Tahini-Sauce:
Tahini 4 EL
Zitrone 1 Stk.
Wasser 2 EL
Knoblauchzehe 1 Stk.
Salz etwas
Kichererbsensalat:
Kichererbsen 1 Do.
Möhren 2 Stk.
Tomaten 2 Stk.
Gurke 1 Stk.
Kardamom 1 Stk.
Kreuzkümmel 1 Msp
Dillzweige 2 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Tomatenessig 1 TL
Olivenöl 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
301 (72)
Eiweiß
2,9 g
Kohlenhydrate
7,6 g
Fett
3,2 g

Zubereitung

1.Hähnchenbrust mit dem Häcksler zerkleinern, Zucchini fein reiben, Frühlingszwiebel und Kräuter klein schneiden. Mit Gewürzen, Panko-Bröseln und Ei vermengen, kleine Bällchen formen und grillen.

2.Hühnerkeulen in Ober- und Unterschenkel teilen, das Fleisch bis auf den Knochen einschneiden. Hautseite mit Salz und Zaatar würzen.

3.Auf der Hautseite garen, bis das Fleisch auf der Oberseite fast weiß ist. Kurz wenden.

4.Die Schalotten mit der Schale in die Glut geben. Wenn Sie weich gegart sind, an der Wurzelseite aufschneiden und aus der Haut drücken.

5.Den Knochen der Keulen entfernen, das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und abwechselnd mit den Schalotten auf einen Spieß stecken.

6.Für die Tahinisauce alle Zutaten zu einer cremigen Sauce verrühren.

7.Die Kichererbsen abgießen, Möhren halbieren und längs vierteln.

8.Im Dutchoven die Kichererbsen und die Möhren mit etwas Sonnenblumenöl anrösten, kurz vor Ende der Garzeit Kardamom, Piment und Kreuzkümmel dazu geben.

9.Kichererbsen vom Grill nehmen, mit den Tomaten und Gurken mischen. Mit Dill, Tomatenessig und Zitrone abschmecken. Den Salat und die gegrillten Möhren mittig auf den Tellern anrichten, darauf schräg den Spieß und das Fleischbällchen. Die Tahinisauce mit Schwung an den Rand streichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grillspieß und Bällchen vom Huhn mit Kichererbsensalat (Wolfgang und Caro Bosbach)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grillspieß und Bällchen vom Huhn mit Kichererbsensalat (Wolfgang und Caro Bosbach)“