Schweinefilet an Specksauce, Rösti + Kohlrabistifte= kochbar Challenge 8.0 (August 2019)

2 Std mittel-schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
ZUTATEN RÖSTI:
Kartoffeln, mehligkochend 800 gr.
Zwiebel frisch 1 mittlere
Pfeffer, Muskat frisch ger., Kräutersalz*. etwas
ZUTATEN GEMÜSESTIFTE:
Kohlrabi frisch, weiß 2 große
Kohlrabiblätter aus dem Herz etwas
Zwiebel/Schalotte 1 mittlere
Zitronensaft 1 EL
Petersilie, glatt, frisch 1 Bund
Knoblauchschnittlauch, frisch 1 Stange
Butter 3 EL
Pfeffer, Muskat frisch ger., etwas
ZUTATEN FILET:
Schweinefilet, frisch 800 gr.
Salz, Pfeffer bunt, Cilli gemahlen etwas
Sonnenblumenöl etwas
Alufolie zum warmhalten etwas
Butter 1 EL
Zwiebel 1 mittlere
Schinkenwürfel, mager 100 gr.
Bratenfond 500 ml
Kartoffel, fein ger. 1 mittlere

Zubereitung

1.DAS war meine erste Koch-Challenge und ich habe mich wirklich streng an die ausgesuchten Zutaten gehalten. Manchmal war es schon schwierig, nicht das eine oder andere noch dazu geben zu dürfen. Aber ich habe es letztentlich geschafft, ein schmackhaftes Gericht auf den Teller zu bringen. WIR waren jedenfalls zufrieden mit dem Ergebnis.

Vorbereitung:

2.Zuerst die Kohlrabi dünn abschälen, wobei die feinen grünen Blätter, aus dem Herz, aufgehoben werden. Diese waschen, trocknen und in feine Streifen schneiden. Die Kohlrabi nach dem Schälen zuerst in 1cm dicke Scheiben, und dann die Scheiben in 1cm dicke Stifte schneiden. Die Zwiebel (Schalotte) pellen und in Scheiben schneiden.

3.Kohlrabistifte, Zitronensaft, kleingeschnittene Kohlrabiblätter und Zwiebelscheiben in einen Kochtopf geben. Mit Wasser bedecken und die Kohlrabistifte bissfest garen. Danach in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Bis zur weiteren Verarbeitung zur Seite stellen. Petersilie + Knoblauchschnittlauch abbrausen , trocken schütteln und in sehr feine Streifen schneiden.

4.Schweinefilet unter kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenkrepp abtrocknen. Mit Salz, frisch gemahlenem bunten Pfeffer und etwas gemahlenem Cilli würzen. Auf einen Teller legen und wenigstens 30 Min. ziehen lassen.

5.Die Kartoffeln für die Rösti hauchdünn schälen und abbrausen. Auf ein Küchenkrepp legen. Die Zwiebel häuten. Die Hälfte der Kartoffeln grob raspeln und die andere Hälfte sowie die Zwiebel fein raspel. Die Masse vermengen und beiseite stellen. Das Kartoffelwasser tritt dabei aus. Das ist beabsichtigt.

Zubereitung Gemüsestifte:

6.Die 3 EL Butter in einem Topf aufschäumen lassen und dann die Temperatur um die Hälfte reduzieren. Kohlrabistifte, Petersilie, Knoblauchschnittlauch und Kräutersalz* Diverses: KRÄUTER - SALZ - MISCHUNG mit der Butter vermischen. Hitze auf kleinste Stufe schalten und bis zum Servieren warm halten.

Zubereitung Filet:

7.In einer Pfanne 2 EL Sonnenblumenöl erhitzen und das Schweinefilet rundum kross anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in Alufolie fest einwickeln. Das Fett der Pfanne in einen Kochtopf füllen und 1 EL Butter zugeben. In diesem Fett die Schinkenwürfel anbraten, bis sie eine braune Farbe bekommen haben. Zwiebelwürfel zugeben und glasig angehen lassen. Mit dem Bratenfond aufgießen und aufkochen lassen. 1 mittlere Kartoffel fein zum Bratenfond "reiben", um der Sauce eine Bindung zu geben. Abschmecken und evtl. noch nachwürzen. Filet einlegen und bis zum Servieren warm halten.

Zubereitung Rösti:

8.In einer Pfanne bodendeckend Sonnenblumenöl erhitzen. Auf die Schüssel mit den geraspelten Karoffel einen Dessertteller legen und vorsichtig das entstandene Kartoffelwasser ablaufen lassen. Die verbleibende Kartoffelstärke dient den Rösti als Bindung. Die Kartoffelmasse mit Kräutersalz*, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss nach Gusto würzen. Im Teig gründlich vermengen.

9.Das erhitzte Öl um 1/3 reduzieren und mit einem EL 6-8cm im Durchmesser und 1cm dicke Kreise in das heiße Öl einsetzen. Die Ränder mit dem Löffel zusammen schieben. Ist die Unterseite braun, die Rösti wenden. Die zweite Seite braucht durch die reduzierte Hitze etwas länger um Farbe zu nehmen. Ist so beabsichtigt, damit die Rösti auch gar werden.

Finish:

10.Das Filet aus der Sauce nehmen und schräg in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. 2-3 Scheiben auf dem Teller arangieren. Daneben 2-3 EL Kohlrabistifte anlegen. Nun kommen die Rösti an die Reihe. Je nach Größe 1-2 davon seitlich auf den Teller bringen und zum Schluß noch etwas von der Sauce auf das Fleisch geben. Jetzt laßt es euch munden !

11.Meine erste Koch-Challenge war sehr aufregend. Ich hoffe mal, ich habe alles richtig gemacht. Wenn`s nach dem Geschmack geht, ist alles OK so. Uns hat es gemundet. Vielen Dank für`s Interesse und ich würde mich auch über eine evtl. Bewertung freuen ;-)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet an Specksauce, Rösti + Kohlrabistifte= kochbar Challenge 8.0 (August 2019)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet an Specksauce, Rösti + Kohlrabistifte= kochbar Challenge 8.0 (August 2019)“