Asia Nudeln mit Kräuterpfannkuchenstreifen, Gemüsesticks á la Stefan Wiertz

30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
MIE Nudeln 600 g
frische Sojasprossen 100 g
feinste Möhren Streifen 50 g
feinste Sellerie Streifen 50 g
Eier 2 Stück
Weizenmehl 150 g
grob geschnittene Blattpetersilie 2 Bund
grob geschnittene Schnittlauch 2 Bund
grob geschnittene Kerbel 2 Bund
helle Sojasauce 2 EL
geröstetes Sesamöl 2 EL
Bio-Zitronen Saft/Abrieb 3 Stückl
Zucker 1 TL
etwas Salz etwas

Zubereitung

1.Im Rahmen der Telekom Campus Cooking-Tour kreiert der Starkoch Stefan Wiertz den Studierendenklassiker "Pasta" neu. So geht's: MIE Nudeln abwiegen und kochen.

2.Die fertigen MIE Nudeln in einer großen Schüssel mit etwas heller Sojasauce und heißer Gemüsebrühe vermengen und marinieren.

3.Sojasprossen, Möhren und Sellerie unter die heißen MIE Nudeln heben und abgedeckt ca. 5 Min in der Schüssel ziehen lassen.

4.Eier, Milch, Mehl, Salz und Kräuter in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren.

5.Pfannkuchenteig in einer leicht mit Erdnussöl beträufelten Pfanne umseitig ausbacken und in feine Streifen schneiden, mit etwas heller Sojasauce beträufeln.

6.Als letztes werden nun die Pfannkuchenstreifen und die Gemüse-Nudelmischung untergehoben und ja nach Gusto mit heller Sojasauce und gezupften Kräutern serviert.

7.Für die Zitronensauce: helle Sojasauce, geröstetes Sesamöl mit Bio-Zitronen Abrieb/Saft, Zucker und etwas Salz in eine kleine Flasche füllen und mit verschlossenem Deckel gut durchschütteln.

8.Tipp von Sternekoch Stefan Wiertz: Ich püriere gerne noch frisches Thaibasilikum und Minze in die Zitronensauce um sie noch aromatischer zu machen. Viele weitere spannende Rezepte und Hinweise gibt es auf campuscooking.de!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asia Nudeln mit Kräuterpfannkuchenstreifen, Gemüsesticks á la Stefan Wiertz“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asia Nudeln mit Kräuterpfannkuchenstreifen, Gemüsesticks á la Stefan Wiertz“