Backen: Blätterteig - Grundrezept

2 Std 50 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der Wasserteig
Mehl 200 Gramm
Butter 20 Gramm
Wasser 125 ml
Salz 1 Prise
Zitronensaft 1 Esslöffel
Der Butterteig
Mehl 50 Gramm
Butter 225 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1729 (413)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
28,2 g
Fett
31,8 g

Zubereitung

Vorwort

1.Blätterteig ist ein etwas aufwändiger Teig, aber auch wenn es etwas länger dauert, der Geschmack ist einfach nur gut. Es gibt ja verschiedene Arten, diesen Teig herzustellen. Ich habe mich dieses Mal für die Variante aus Südtirol entschieden. Sie besteht aus einem Wasser- und einem Butterteig. Dieser Teig lässt sich gut auf Vorrat herstellen und einfrieren.

Der Wasserteig

2.Aus den Zutaten einen glatten, leicht glänzenden Teig kneten. Sollte er zu trocken sein, noch ein paar Tropfen Wasser zugeben, bei zu feuchtem Teig einfach noch etwas Mehl unterkneten. Den Teig dann abgedeckt ca. 20 - 30 Minuten ruhen lassen.

Der Butterteig

3.Mehl und Butter verkneten und einen "Ziegel" formen. Sollte so wie ein Stück Butter aussehen.

Die Zusammenführung

4.Den Wasserteig auf etwas Mehl ausrollen. Den Butterziegel darin einwickeln. Nun den Teigklotz etwa 2 cm dick zu einem Rechteck ausrollen. Dann geht es mit den Touren los. Zuerst kommt eine einfache Tour. Ein Drittel der Teigplatte zur Mitte hin einschlagen und das andere Drittel darüber legen. In Folie einschlagen und ca. 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

5.Für die doppelte Tour den Teig so vor sich hinlegen, dass die offene Seite nach vorn schaut. Den Teig wieder ausrollen - etwas Mehl kann auch hierbei nicht schaden - und dann erst das rechte und dann das linke Viertel der Teigplatte einschlagen. Nun die Hälfte der Platte über die andere Hälfte legen. Es sind nun vier Schichten entstanden. Den Teig abermals einschlagen und wieder 20 - 30 Minuten ruhen lassen.

6.Zum Schluss das Ganze umgekehrt durchführen. Das heißt, erst eine doppelte und dann eine einfache Tour legen. Den Teig bis zur Verwendung kühlen oder in Portionen einfrieren.

7.Ich verwende ihn heute für eine Tomaten-Tarte. Pikantes Backen: Tomatenkuchen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Blätterteig - Grundrezept“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Blätterteig - Grundrezept“