Rindssubbn mit Buddagniedla

Rezept: Rindssubbn mit Buddagniedla
0
00:35
0
303
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Brühe:
1 kg
Rinderknochen
2 kg
Suppenfleisch
2 kg
Wurzelgemüse
2 Stk.
Nelken
8 Stk.
Wacholderbeeren
3 Stk.
Lorbeerblätter
Salz
Pfeffer
Buddagniedla:
150 g
Butter
4 Stk.
Eier
150 g
Semmelbrösel
Salz
Muskatnuss
1 kg
Butterschmalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
15.03.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1209 (289)
Eiweiß
8,3 g
Kohlenhydrate
5,2 g
Fett
26,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rindssubbn mit Buddagniedla

Variation vom Blattspinat mit Rinderfilet
Hühnersuppe Ania Niedeck

ZUBEREITUNG
Rindssubbn mit Buddagniedla

Buddagniedla:
1
Für die Buddagniedla werden alle Zutaten in einer Schüssel einfach verrührt. Die Butter sollte etwas verschmolzen sein. Daraus eine Masse kneten.
2
Vorher das Fett am Herd erhitzen. Dann mit einem Löffel eine kleine Menge ausstechen und Knödel formen.
3
Es sollten nicht mehr als drei Stück im Fett sein, da diese sehr schnell braun werden.
4
Abtropfen lassen. Die Gniedla lassen sich auch gut einfrieren.
Brühe:
5
Für die Brühe das Gemüse anrösten und die Knochen im kalten Wasser zusammen mit dem Fleisch erhitzen.
6
Für 3-5 Stunden leicht köcheln lassen. Wenn das Fleisch fast zerfällt, das Gemüse und die Knochen absieben und die Gewürze ca. 10-15 Minuten mitziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

KOMMENTARE
Rindssubbn mit Buddagniedla

Um das Rezept "Rindssubbn mit Buddagniedla" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung