Schokoladenkuchen mit Orangen und Lebkucheneis

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kuchen:
Zartbitterschokolade 150 g
Butter 250 g
Zucker 120 g
Eier 5 Stk.
Mehl 2 EL
Kakao 2 EL
Backpulver 1 TL
Guss:
Zartbitterschokolade 100 g
Schlagsahne 100 ml
Lebkucheneis:
Eigelb 4 Stk.
Zucker 6 EL
Vanillezucker 1 EL
Eiweiß 2 Stk.
Salz 1 Prise
Honig 6 EL
Schlagsahne 200 g
Lebkuchengewürz 0,5 TL
Orangen:
Orangen 5 Stk.
Orangensaft 125 ml
Grand Marnier 4 EL
Gelatine 4 Blatt

Zubereitung

Kuchen:

1.Schokolade mit Butter im Wasserbad schmelzen. Eier und Zucker schaumig rühren und Mehl, Kakao und Backpulver unterheben. Die Schoko-Buttermasse abkühlt unterheben.

2.Bei 160° C ca 30 Min. im Backofen in einer Springform oder einem kleinem Backblech backen.

Guss:

3.Sahne erhitzen und Schokolade in Stücken dazu geben. Alles verrühren. Die Masse auf dem Kuchen verteilen und abkühlen lassen.

Lebkucheneis:

4.Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker im warmen Wasserbad zu einer cremigen Masse aufschlagen. Lebkuchengewürz dazugeben, danach die Masse über Eiswasser kalt rühren.

5.Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und unter die Masse ziehen.

6.Den Honig leicht erwärmen, bis er flüssig ist, und unter die Masse rühren. Die Sahne steif schlagen unter die Masse ziehen.

7.Die Eismasse in Portionsförmchen gefrieren.

Orangen:

8.Orangen filetieren. In Orangensaft und Grand Marnier aufkochen. Die eingeweichte Gelatine dazu geben, unterrühren und kalt stellen. Mit filetierten Orangen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladenkuchen mit Orangen und Lebkucheneis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladenkuchen mit Orangen und Lebkucheneis“