Hummer Nanbanyaki gratiniert mit Lauchüberzug

Rezept: Hummer Nanbanyaki gratiniert mit Lauchüberzug
5
00:50
0
1334
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Hummer lebend
1 Pr
Salz
3 Stk.
Eigelb
70 gr.
Butter
20 gr.
Mayonnaise
2 EL
Sake
2 EL
Mirin Weißwein
1 EL
Essig
1 Pr
Zucker
1 TL
Honig
5 EL
Sojasoße
1 Stk.
Peperoni
3 Stk.
Frühlingszwiebeln
1 Msp
Chilliesoße (Sambal Oelek)
1 Msp
Chilli (Cayennepfeffer)
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
11.06.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1071 (256)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
6,7 g
Fett
22,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Hummer Nanbanyaki gratiniert mit Lauchüberzug

Burger mit Kartoffelecken ala Freak
Hähnchenspieße an einem Soßenduo und Thaisalat

ZUBEREITUNG
Hummer Nanbanyaki gratiniert mit Lauchüberzug

1
Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Hummer kopfüber ins Wasser tauchen und den Topf mit dem Deckel verschließen. Nach 10 bis 15 Minuten aus dem Wasser nehmen und in Eiswasser abschrecken. Die Beine herausdrehen, den Hummer in zwei Teile teilen und die Scheren aufbrechen. Den Darm entfernen und nur die restlichen Innereien beiseite legen. Das restliche Fleisch vorsichtig herauslösen. Die Hummerkarkassen beiseite legen.
2
Für die Marinade den Sake, Mirin, Essig, Honig und Sojasoße vermischen. Geputzte Zwiebeln und Peperoni in kleine Scheiben schneiden und hinzufügen. Mit Salz, Cayennepfeffer, Sambal Oelek und Zucker abschmecken. Die Innereien in einer Pfanne mit etwas Öl und Wasser in der Pfanne kurz braten. Passieren und den Sud zur Marinade hinzufügen.
3
Das Hummerfleisch in die Marinade einlegen legen und ca. 20 bis 25 Minuten marinieren lassen. Danach das Schwanzfleisch wieder in die Schale legen. Das Scherenfleisch klein schneiden und anstelle der Innereien in den Körper füllen.
4
Die Eigelbe mit warmem Wasser verquirlen und im lauwarmen Wasserbad dickschaumig schlagen. Die Butter zerlassen und mit der Mayonnaise unter ständigem Rühren unter die Eiercreme laufen lassen. Dann die Marinade tropfenweise unterrühren und alles zu einer dicken Creme aufschlagen. Immer wieder probieren und nur so viel Marinade hinzufügen, dass eine angenehme Würze entsteht.
5
Die übrig gebliebene Marinade passieren und den im Sieb hängen gebliebenen Lauch über den Hummer streuen. Die Creme über den Hummer geben und bei 200 °C Umluft ca. 5 bis 8 Minuten gratinieren. Gegebenenfalls den Grill kurz einschalten.

KOMMENTARE
Hummer Nanbanyaki gratiniert mit Lauchüberzug

Um das Rezept "Hummer Nanbanyaki gratiniert mit Lauchüberzug" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung