Gepökelte, würzige Schweine-Rippe aus dem Ofen

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ripppchen und Pökelsud:
dicke Rippe vom Schwein 1300 g
Wasser kalt 1000 ml
Nitritpökelsalz 60 g
Rauchsalz 20 g
Wacholderbeeren 2 EL
Lorbeerblätter 2 große
Honig 2 EL
Rauch-Paprika (alternativ normales) 1,5 TL
Wurzel-Gemüse:
Möhren 200 g
Petersilienwurzel 150 g
Rote Bete 1 mittelgroße Kugel
Schalotten 2
Olivenöl 80 ml
Harissa-Pulver 1 EL
Berbere (afrikanische Gewürzmischung) 1 EL
Pfeffer, Salz etwas
Kartoffelstampf:
Kartoffeln geschält 600 g
Zwiebeln 80 g
Knoblauch 20 g
Butter 50 g
saure Sahne 2 leicht geh. EL
Pfeffer, Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Rippchen:

1.Aus Wasser, Pökel- und Rauchsalz, Wacholder und Lorbeer eine Lake herstellen. Gut verrühren, bis sich alles aufgelöst hat.

2.Die Rippchen in Portionen mit jeweils 2 Knochen schneiden und in die Lake geben. Mit einem kleineren Teller als die Schüssel groß ist bedecken und ihn etwas beschweren, damit die Rippchen nicht hochsteigen können und alle gut mit der Lake bedeckt sind. Eine Nacht und einen Tag darin ziehen lassen.

Gemüse:

3.Etwa 1 Stunde bevor das Fleisch in den Ofen kommt, aus Öl, Harissa, Berbere, Pfeffer und Salz eine Marinade herstellen. Möhren und Petersilienwurzeln schälen, längs halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Rote Bete schälen (evtl. mit Handschuhen) und in ebenso große Stücke schneiden. Schalotten häuten, halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Das Gemüse in die Marinade geben und so lange darin ziehen lassen, bis es zum Fleisch in den Ofen kommt.

Kartoffeln:

4.Etwa 30 Min. vor Ende der Garzeit des Fleisches die geschälten Kartoffeln in große Würfel schneiden und in gesalzenem Wasser gar kochen. Zwiebel häuten, in sehr kleine Würfel schneiden. Knoblauch häuten, fein hacken. Beides in der Butter glasig dünsten und etwas bräunen lassen. Die garen Kartoffeln abgießen und zerstampfen (keinen Pürierstab nehmen). Butter-Zwiebel-Knoblauch-Gemisch zum Stampf geben und alles noch einmal gut durchstampfen. Es dürfen ruhig noch kleine Kartoffel-Stückchen vorhanden sein. Zum Schluss die saure Sahne unterheben und mit Pfeffer und Salz abschmecken und warm halten.

Zubereitung Fleisch:

5.Den Ofen auf 220° O/Unterhitze vorheizen. Die Rippchen-Teile aus der Lake heben, etwas abtropfen lassen und - mit der Knochen-Seite nach oben - in einen größeren Bräter legen. Auf mittlerer Einschubleiste in den Ofen schieben und zunächst 30 Min. garen. Bräter kurz aus dem Ofen holen, die Rippchen heraus nehmen und das marinierte Wurzelgemüse im Bräter verteilen. Die Rippchen - jetzt mit der Knochen-Seite nach unten - auf das Gemüse legen und sie mit der restlichen Marinade des Gemüses bestreichen. Weiter 30 Min. garen. Danach den Honig mit dem Rauch-Paprika verrühren und die Rippchen nochmals damit bestreichen. Den Ofen auf 240° hochschalten und noch 15 Min. karamellisieren lassen.

6.Beim Anrichten das Gemüse - möglichst ohne das zusätzlich aus den Rippchen ausgetretene Fett aus dem Bräter heben.

7.Ein vorweihnachtliches Wintergericht, was einen leichten Touch von Orient hat.........;-))), 'n Gut'n...............

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gepökelte, würzige Schweine-Rippe aus dem Ofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gepökelte, würzige Schweine-Rippe aus dem Ofen“