Backen: Nougat-Igel

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Löffelbiskuits (ca. 25 Stück) 2 Päckchen
Milch 350 ml
Sahnepuddingpulver 1 Päckchen
Nougat Rohmasse 200 Gramm
Butter 250 Gramm
Puderzucker 2 Esslöffel
Rosinen 3 Stück
Mandelstifte etwas

Zubereitung

1.Zuerst baut man mit den Löffelbiskuit auf einem großen Brett die Form eines Igels nach und schneidet mit einem scharfen Messer die Schnauze und den Schwanz zurecht.

2.Den Pudding nur mit 350 ml Milch und ohne Zucker nach Anweisung kochen. Die Nougatrohmasse in Würfel schneiden und in den warmen Pudding rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Mit einem Stück Frischhaltefolie, die unmittelbar AUF dem Pudding liegt, die Masse abdecken und erkalten lassen. Zucker ist nicht erforderlich, denn das Nougat ist schon süß genug.

3.Für die Zubereitung der Buttercreme ist es unabdingbar, dass Butter und Pudding dieselbe Temperatur haben. Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren und dann löffelweise den Nougatpudding unterrühren.

4.Das "Igelskelett" auseinander nehmen, sich merken, wo die einzelnen Stücke hin kommen und dann die unterste Schicht mit der Buttercreme bestreichen. Die zweite Löffelbiskuitschicht darauf bauen und so lange so verfahren, bis der Igel komplett aufgebaut ist. Diesen nun mit einer etwas dickeren Schicht Buttercreme überziehen.

5.Die Mandelstifte - geröstet oder auch nicht - igelmäßig in die Buttercreme stecken und mit den Rosinen Augen und Schnauze andeuten. Im Kühlschrank bis zum Servieren kühl stellen.

6.Mein Igel ist gerade aufgewacht und hat sich ordentlich gestreckt. ;-)

7.Vielen Dank, liebe schilid70 für die Anregung. Nougat-Buttercreme Torte

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Nougat-Igel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Nougat-Igel“