Biggi`s Fisch = Lachsfilet ohne Haut und trotzdem schön glasig

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lachsfilet 4 Portionen
zum Braten
Rosmarinoel 2 Esslöffel (gestrichen)
Rosenblütenzucker 2 Esslöffel
Limette Fruchtsaft 1 Stück
Ursalz frisch gemahlen ein Hauch
Stäbchenpfeffer frisch gemahlen einen Hauch
Beilagen
gem.Wintersalat kleiner
Baguette Scheiben etwas

Zubereitung

der Lachs (kleine Einkaufshilfe)

1.Kaufen sie für dieses Gericht das hintere Stück vom Lachsfilet ein. Im Durchschnitt wiegt es in etwa 500 Gramm. Das Hintere Stück ist etwas dünner aber extremst saftig. Wichtig ist, dass sie die Haut inklusiv der Fettschicht entfernen. Sollten sie unsicher sein- hilft ihnen sicher ihr Fischhändler an der Stelle - und erledigt es für sie. Auch sollten sie darauf achten dass alle Gräten gezogen sind. Auch hier ist das Hintere Stück von Vorteil- meisst sind schon beim Einkauf keine vorhanden.

das Braten

2.Erhitzen sie eine Pfanne auf maximale Temperatur. Ein paar Tropfen Wasser hinein und diese fangen an zu Tanzen - perfekt - ihr Startzeichen. Sie können die Hitze nun halbieren.

3.Geben sie das Oel in die Pfanne und legen sie die in Portionen abgeteilten Filets mit der Unterseite (das ist die Seite von der die Haut entfernt wurde) hinein. 60 Sekunden und dann sofort mit einem Pfannenwender wenden. Nun geben sie auf das angebratene Stück Rosenblütenzucker und einen Hauch Salz. Nun wenden sie das Filet wieder und benetzen es mit dem Limenttensaft.

4.Hitze nochmal auf höchste Stufe setzen- 60 Sekunden braten lassen-----nur noch Stäbchenpfeffer frisch gemahlen ganz nach Gusto---- Fertig ---- !!!

5.Als Beilage habe ich einen kleinen Wintersalat und Baguette hinzugereicht.

Kulinarischer Gruss eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Biggi`s Fisch = Lachsfilet ohne Haut und trotzdem schön glasig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biggi`s Fisch = Lachsfilet ohne Haut und trotzdem schön glasig“