Soßenkartoffeln ala Oma mit hausmacher Wurst

Rezept: Soßenkartoffeln ala Oma mit hausmacher Wurst
Deftig, kräftig, würzig gut
1
Deftig, kräftig, würzig gut
01:00
1
607
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Soße
1 Bund
Schnittlauch frisch
50 g
Speck
1 Stk.
Zwiebel frisch
2 Esslöffel
Mehl
2 Esslöffel
Butter
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Prise
Muskat
200 ml
Gemüsebrühe
200 ml
Milch
Sonstiges
1 kg
Kartoffeln festkochend
400 g
hausmacher Leberwurst
400 g
Hausmacher Blutwurst
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.01.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2160 (516)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
34,7 g
Fett
40,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Soßenkartoffeln ala Oma mit hausmacher Wurst

Michis Schnelle Nudeln

ZUBEREITUNG
Soßenkartoffeln ala Oma mit hausmacher Wurst

1
Die Kartoffeln mit Schale in einen Topf geben. Etwas Salz dazu. Danach den Topf mit Wasser füllen bis alle Kartoffeln mit 2 cm Wasser bedeckt sind. Deckel drauf und Herd anschalten. (Stufe 3) Wenn das Wasser kocht, Deckel leicht schräg auf den Topf setzen. Herd auf Stufe 2 runterschalten. Nach ca. 20-25 min sind die Kartoffeln fertig. Abgiessen und ablüften lassen.
2
In der Zwischenzeit die Butter in einem Topf zerlassen und den gewürfelten Speck anbraten. Dann die Zwiebeln zugeben und leicht glasig werden lassen. Etwas von der Brühe hinzugeben. Das Mehl mit einem Sieb unter ständigem Rühren einstäuben. Sollte die Masse zu dick werden, immer mehr von der Brühe bei mischen. Dann den Schnittlauch klein schneiden und untermischen. Milch langsam einrühren. Das ganze mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Warm halten.
3
Die Kartoffeln nun von der Schale befreien und in feine Scheiben schneiden. (Für die Faulpelze unter uns, kann man einen Eierschneider hernehmen). Nun die Kartoffeln mit der Sauce vermengen. Noch mal kurz erhitzen.
4
Hausmacher Wurst nun in Scheiben schneiden. Die Soßenkartoffeln nun auf den Teller geben (toll ist es wenn man den Teller vorher angewärmt hat), und mit den Wurstscheiben garnieren. Wenn die Kartoffeln schön heiss sind, dann verläuft die Wurst ganz leicht. Das kann man auch mit der Micro oder dem Backofen den man zum Teller anwärmen benutzt hat, auch noch beschleunigen. FERTIG sollte das ganze jemandem zu lasch sein, kann man (muß man aber nicht) etwas mit Maggi Würzmischung 2 nachwürzen.

KOMMENTARE
Soßenkartoffeln ala Oma mit hausmacher Wurst

Benutzerbild von Test00
   Test00
Ist lecker. Stehe ich drauf. Leider bin ich in der Familie der einzige. LG. Dieter

Um das Rezept "Soßenkartoffeln ala Oma mit hausmacher Wurst" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung