Biskuitrolle heute "in echt Starken Farben" wurde Rezept des Jahres 2019

40 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Grundrezept für den Teig (Biskuitrolle)
Eier getrennt 4 Stück
Zucker 60 Gramm
Mehl 100 Gramm
Speisestärke 20 Gramm
Salz 1 Prise
Mineralwasser mit Kohlensäure 20 ml.
Speisenatron 1 Messerspitze
Backpulver 0,5 Teelöffel (gestrichen)
desweiteren für die bunte Variante
Lebensmittelfarben nach Gusto
die Creme Füllung
Milch 200 ml.
Sahne 30% Fett 100 ml.
Mondamin-Pulver 5 Esslöffel (gestrichen)
Ei 2 Stück
Milchmädchen 50 ml.
Salz 1 Prise
Butter 50 Gramm
Vanillezucker 2 Teelöffel
das aprikotieren der Biskutrolle
Lemon Curd entweder
Aprikosenmarmelade oder
nach Gusto oder eben ganz
als Finish
Puffreis mit Zucker/Honig geröstet etwas

Zubereitung

Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
40 Min

Vorbereitungen Teil 1

1.Als erstes kochen sie die Creme für die Füllung. Hierfür werden zuerst Milch und Sahne gemischt- dann das Mondamin eingerührt und erhitzt. Nicht kochen lassen. In der Zeit bis die Flüssigkeit die Hitze erreicht (sie wallt nur kurz auf) wird das Ei mit dem Vanillezucker, Milchmädchen sowie der Prise Salz schaumig geschlagen. Dann unter ständigem Rühren der heissen Milchmischung zufliessen lassen. Einmal kurz aufwallen lassen und dann ohne Hitzezufuhr (mit der Restwärme) die "Puddingcreme" im Topf mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten ziehen lassen. Jetzt nochmals gut durchrühren und dann die Butter mit Vanillezucker unterrühren. Nun in eine eisgekühlte Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

Vorbereitungen Teil 2

2.Stellen sie alle Zutaten sowie notwendige Küchenutensilien griffbereit auf ihrem Arbeitsplatz zurecht. Denken sie daran auch schon die kleinen Portionsschüssel mit den gewünschten Farben die sie hierhinein geben zurecht. Dann fangen sie an, als erstes die Eier in Eidotter und Eiweiss zu trennen und gleich in zwei verschiedene Rührschüsseln geben. Die Eidotter zusammen mit Mineralwasser ca. 1 Minute mit einem Schneebesen schaumig aufschlagen. Das Eiweiss (ich mache es mit meiner Küchenmaschine) schnittfest zusammen mit dem Zucker aufschlagen und bis der Eischnee gebraucht wird, in den Kühlschrank stellen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 200 Grad O/U Hitze vorheitzen.

Herstellung des Teig für den Biskuit (Rolle)

3.Geben sie als nächstes das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron gesiebt in die Küchenmaschine und schalten sie die kleinste Stufe ein. Lassen sie die Eidottermischung sowie die Prise Salz zulaufen und rühren dieses für ca. 3 Minuten. Während dessen geben sie die Hälfte der Eischneemasse hinzu. Stellen sie nun die Maschine aus und heben sie mit einem Schneebesen den restlichen Eischnee unter.

4.Nun füllen sie den Teig entsprechend ihrer Farbwünsche in die jeweiligen Schüsseln und rühren ihn sanft unter die Farben. Den schön luftigen Biskuitteig auf das mit mit Backpapier ausgelegte Kuchenblech geben (Farben abwechseln löffelweise aufbringen bei dieser Biskuitrolle) und gleichmässig dick auf dem Blech mit einer Palette verstreichen. Dann in 10 cm Abstand von oben nach unten einen oberflächig einen Streifen ziehen danit die Farben nicht ineinander verlaufen. Nun sofort in den vor geheizten Backofen, auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten zu einem "hellen" Biskuitkuchen backen.

5.In der Zwischenzeit ein grosses Brett mit Folie versehen und bereitstellen. Den fertig gebackenen Biskuitkuchen aus dem Backofen nehmen und ein frisches Backpapier drauflegen. Nun das passend grosse Brett auf den Biskuitboden samt dem Backpapier legen. Backblech in beide Hände nehmen und mit einem schnellen Bewegung samt dem Brett umdrehen. Ihr Biskuit liegt nun auf dem Brett und sie können das Backpapier problemlos ablösen. Legen sie nun entweder ein Küchentuch oder so wie ich Folie auf den Teig und drehen samt dem Brett den Teig nun wieder um - direkt auf die Arbeitsfläche. Er liegt jetzt perfekt zum aufrollen bereit. Lassen sie ihn etwas abkühlen.

Fertigstellung der Biskuitrolle

6.Im nächsten Schritt wird der Teig zuerst einmal aprikotiert. Hier sollten sie darauf auchten dass sie diese nach Gusto gewählte Zutat sehr gleichmässig bis zum Rand verstreichen. Anschliessend streichen sie die gut gekühlte Creme auf den Teig und rollen ihn mit Beiden Händen gleichmässig auf. Hierfür immer wieder die Folie nutzen um der Biskuitrolle eine gleichmässige und feste Verbindung durch leichten Druck zu geben.

7.Ist die Rolle komplett aufgerollt nochmals das Ende mit z.b. Lemon Curd bestreichen und die Rolle mit beiden Händen so fest als möglich fixieren um ein aufrollen zu vermeiden. Zur weiteren Dekoration habe ich obenauf Smakes aufgelegt. Die Biskuitrolle eignet sich perfekt um sie einzufrieren und kann sofort wenn sie aus dem Froster kommt in schöne Scheiben geschnitten werden.

8.Ich wünsche nun viel Spass beim nachrollen :)

Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

Auch lecker

Kommentare zu „Biskuitrolle heute "in echt Starken Farben" wurde Rezept des Jahres 2019“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biskuitrolle heute "in echt Starken Farben" wurde Rezept des Jahres 2019“