Giraffenrolle

1 Std 16 Min mittel-schwer
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Zutaten für den Musterteig:
Eiweiß 1
Zucker 30 g
Butter flüssig 30 g
Weizen Mehl 40 g
Backpapier 1 Bogen
Einmal-Spritzbeutel 1
Zutaten für den dunklen Biskuit:
Eier Größe M 3
Zucker 80 g
Weizen Mehl 50 g
Speisestärke 50 g
Kakaopulver 20 g
Backpulver 0,5 TL
Backrahmen 1
Zutaten für die Füllung:
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Milch 300 ml
Zucker 2 gestrichene EL
Sofortgelatine 1 Päckchen
Schlagsahne 200 g
Sahnesteif 1 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Marmelade säuerlich 5 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
16 Min
Ruhezeit:
1 Std 20 Min
Gesamtzeit:
2 Std 36 Min

Vorbereitung für den Musterteig:

1.Auf einem Bogen Backpapier mit einem Bleistift auf der Rückseite ein Giraffenmuster aufzeichnen. Das Backpapier wenden, das Giraffenmuster ist auf der Vorderseite schwach sichtbar.

2.Den Backofen auf 165° Ober/Unterhitze vorheizen.

Zubereitung vom Musterteig:

3.Das Eiweiß, die 30 g Zucker, die 40 g Mehl, die flüssige Butter in eine Schüssel geben und gründlich mit einem kleinen Schneebesen verschlagen. Die Konsistenz sollte mittelschwer reißend vom Löffel gleiten. (Sollte der Teig zu flüssig sein, mit einem TL Mehl ausgleichen) Den Teig in einen Einmal-Spritzbeutel füllen, eine winzige Ecke an der Spitze abschneiden und auf die Konturen des vorgezeichneten Muster spritzen, das Backpapier auf ein Gitterrost ziehen und auf der 2ten Schiene von unten 2,5-3 Minuten backen. Das Muster sollte nicht länger gebacken werden, weil sonst beide Teige ineinander laufen und somit kein Giraffenmuster mehr zu sehen ist.

4.Anschließend das gebackene Muster mit dem Backpapier auf ein Backblech ziehen. Eine Minute den Teig abkühlen lassen, einen Backrahmen darauf stellen und über den Backrahmen ein frisches leicht feuchtes Küchentuch darüber legen, damit der Musterteig nicht austrocknet.

Zubereitung vom dunklen Teig:

5.Den Backofen auf 175° Ober/Unterhitze vorheizen. Ein weiteres frisches Küchentuch, das für das Wenden des dunklen Teiges benötigt wird, in kaltes Wasser tauchen und sehr fest auswringen und bis zum Gebrauch zur Seite legen.

6.Die 3 Eier mit dem Zucker in der Schüssel der Küchenmaschine mit dem Schneebesen weißschaumig schlagen. Das Mehl, die Speisestärke, das Kakaopulver und das Backpulver über ein feines Sieb in die Zucker-Eier Mischung sieben und mit einem Kochlöffel oder einem Spatel mit der Hand gründlich von außen nach innen unterrühren.

7.Vom Backrahmen das Küchentuch entfernen, die dunkle Biskuitmasse nun auf das Griaffenmuster gießen, vorsichtig und gleichmäßig mit einer geeigneten Palette verteilen und auf der 2ten Schiene von unten ca. 12-13 Minuten backen.

8.Nach der Backzeit den Biskuit aus dem Ofen nehmen, mit einem spitzen Messer an der Innenseite des Backrahmens entlang ziehen, den Backrahmen entfernen, einen weiteren Bogen Backpapier auf den Biskuit legen, beide Backpapiere mit den Händen an den Enden fassen und wenden. Das jetzt oben liegende Backpapier vorsichtig abziehen. (wenn nötig mit einem kalt angefeuchtetem Schwamm darüber wischen)

9.Das vorbereitete feuchte Küchentuch über den Giraffenbiskuit legen und noch einmal wenden. Das Backpapier entfernen.

10.Nun mit dem Küchentuch von der langen Seite her vorsichtig aufrollen und einstweilen zur Seite legen.

Zubereitung der Füllung:

11.Den Vanillepudding nach Packungsanweisung zubereiten, allerdings nur mit 300 ml Milch, anstatt mit 500 ml Milch und nur mit 2 EL Zucker, anstatt mit 4 EL Zucker.

12.Den Pudding mit samt dem Kochtopf in kaltes Wasser stellen und auskühlen lassen, dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet.

13.In einem Töpfchen die Sofortgelatine in 4 EL kaltem Wasser quellen lassen.

14.Mit dem elektrischem Rührgerät die 200 ml Sahne mit dem Vanillezucker anschlagen, das Päckchen Sahnesteif nach und nach einrieseln lassen, und vollends steif schlagen. Die geschlagene Sahne einstweilen im Kühlschrank lagern.

15.Die gequollene Gelatine nun bei ganz geringer Hitze schmelzen, bzw. auflösen. Von dem in der Zwischenzeit erkalteten Pudding ein Drittel in die Gelatine geben, kräftig verrühren, und dann wieder zurückgeben zu den restlichen zwei Drittel Pudding. Wieder kühlen.

16.Wenn der Pudding anfängt zu gelieren, die Sahne mit einem Schneebesen locker unterrühren.

17.Jetzt die Giraffenrolle vorsichtig ausrollen, mit der säuerlichen Marmelade bestreichen und die Pudding-Sahnecreme darauf gleichmäßig verteilen, (dabei ca. 1 cm an den Teigrändern frei lassen, sonst quillt zu sehr die Füllung beim Aufrollen heraus) und nun das Ganze mit Hilfe des Küchentuchs vorsichtig nun wieder einrollen, auf einen länglichen Kuchenteller hieven und 2-3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

18.Zum Servieren das Küchentuch mit Hilfe einer Palette, mit der man vorsichtig die Giraffen-Rolle anhebt, das Tuch langsam und vorsichtig herausziehen. Und nun, Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Giraffenrolle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Giraffenrolle“