Rotkohlsalat mit Walnüssen und Granatafel

Rezept: Rotkohlsalat mit Walnüssen und Granatafel
Rotkohlsalat mit Walnüssen, Granatapfel und getrockneten Feigen
2
Rotkohlsalat mit Walnüssen, Granatapfel und getrockneten Feigen
00:45
1
480
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Rotkohl
2 EL
grobkörniger Senf
4 EL
Honig flüssig
4 EL
Himbeeressig
9 EL
Walnussöl
80 Gramm
getrocknete Feigen (Soft)
100 Gramm
Walnusskerne
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.01.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2989 (714)
Eiweiß
16,1 g
Kohlenhydrate
6,1 g
Fett
70,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotkohlsalat mit Walnüssen und Granatafel

Feta im Glas

ZUBEREITUNG
Rotkohlsalat mit Walnüssen und Granatafel

1
Vorab: Handschuhe anziehen ! :-) Rotkohl putzen und den Strunk keilförmig herausschneiden. Mit der Küchenmaschine oder per Hand fein hobeln und mit 1TL Salz, 3 Minuten kräftig durchkneten. Senf mit Essig, Honig und Öl vermischen, gut unter den Salat mischen und schon mal ziehen lassen.
2
Wenn keine fertig getrennten Granatapfelkerne verwendet werden, diese in einer Schüssel mit Wasser heraustrennen, abgießen und gut abtropfen lassen. Walnüsse hacken und getrocknete Feigen in feine Würfel schneiden.
3
Alles unter den Rotkohl mischen und am besten über Nacht durchziehen lassen.
4
Der Salat passt gut zu Roastbeef oder Entenbrust, schmeckt aber auch als Vorspeise mit einem schönen Steinofen Baguette und Meersalz Butter.

KOMMENTARE
Rotkohlsalat mit Walnüssen und Granatafel

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
dein Salat ist auch ganz nach meinem Geschmack, LG Barbara

Um das Rezept "Rotkohlsalat mit Walnüssen und Granatafel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung