Soßen: Knoblauchmayonnaise

Rezept: Soßen: Knoblauchmayonnaise
Mayonnaise? Diese Soße ist ohne Ei
3
Mayonnaise? Diese Soße ist ohne Ei
00:15
8
154
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Die Basis
50 ml
Milch zimmertemperiert
neutrales Öl
Die Geschmacksträger
1 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
0,5 Teelöffel
mittelscharfer Senf
1 Messerspitze
Pfeffer
1 Messerspitze
Salz
0,5 Teelöffel
Zucker
2 Spritzer
Zitronensaft frisch gepresst
2 Stück
Knoblauchzehen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.01.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1172 (280)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
10,1 g
Fett
26,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Soßen: Knoblauchmayonnaise

Tunke 2 süß Vanilletunke
Wildgewürzmischung

ZUBEREITUNG
Soßen: Knoblauchmayonnaise

Die Basis
1
Diese Creme kommt ganz ohne Ei aus, hat jedoch die gleiche Konsistenz wie Mayonnaise und lässt sich mit vielen Zutaten zu den verschiedensten Soßen rühren.
2
Die zimmerwarme Milch mit dem Pürierstab aufschäumen. Nun langsam das ebenfalls zimmerwarme neutrale Öl (hier Rapsöl) langsam spritzerweise zugeben und weiter aufschäumen. Die Masse erwärmt sich langsam und wird mit jeder Ölzugabe dicker. Sobald die gewünschte Konsistenz erreicht ist - deshalb auch keine genaue Mengenangabe - , die gewünschten Geschmacksträger unterrühren und etwas durchziehen lassen.
Die Geschmacksträger hier
3
Olivenöl, Senf, Pfeffer, Salz, Zucker und Zitronensaft dazu geben und gut vermischen. Knoblauchzehen schälen, sehr klein würfeln und zu der Creme geben. Etwas bei Zimmertemperatur durchziehen lassen.

KOMMENTARE
Soßen: Knoblauchmayonnaise

Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
So hab ich sie auch schon gemacht..klappt prima und schmeckt genauso gut wie mit Ei...und wenn man es nicht sagt, merkt es auch kleiner dass das Ei fehlt. LG Sabine
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Stimmt, die Erfahrung hab ich auch gemacht.
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
bisher habe ich meine Majo immer herkömmlich hergestellt. Da aber die Begeisterung für deine Variante schon sehr hoch ist, werde auch ich mal den Versuch wagen. Leihe mir also zu diesem Zweck mal deine Rezeptur aus. Du weißt ja, wo du sie wiederfinden kannst ;-)))) LG ~Geli~
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
eijajaei- WO ist das Ei ? - Na da wo es hingehört und nicht in deiner Mayo. Cool- muss ich mal ausprobieren nach deiner Rezeptur. GLG Biggi
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Seitdem ich meine "Mayonnaise" so mach, gibt es sie öfter mal, denn man kann herrlich variieren. Geht echt easy, du musst nur etwas Geduld haben und nicht gleich aufgeben, denn bis die Creme fester wird, dauert es schon etwas.
Benutzerbild von Sisserl
   Sisserl
Hallo, das klingt ja richtig super.... Kannst du mir auch etwas zur Haltbarkeit sagen?... LG! ... Andrea
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Nachdem ich immer nur eine kleine Menge mache, wird sie meistens aufgegessen. Aber auf Grund der fehlenden Eier ist sie wesentlich länger genießbar, als herkömmliche selbstgemachte Mayonnaise.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
ohne ei finde ich super....lg irmi

Um das Rezept "Soßen: Knoblauchmayonnaise" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung