Elisenlebkuchen

Rezept: Elisenlebkuchen
40
01:35
1
614
Zutaten für
20
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Lebkuchen:
3 Stk.
Eier
90 g
brauner Zucker
1 Prise
Salz
100 g
Orangeat
100 g
Zitronat
1 EL
Honig
2,5 TL
Lebkuchengewürz
125 g
Mandeln gemahlen
125 g
Haselnüsse gemahlen
30 Stk.
Backoblaten (50 mm)
Glasur:
100 g
Puderzucker
2 EL
Zitronensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.12.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1771 (423)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
51,1 g
Fett
21,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Elisenlebkuchen

Cookies Weihnachtsbäckerei 2011

ZUBEREITUNG
Elisenlebkuchen

1
Heize den Backofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vor.
2
Rühre die Eier gemeinsam mit dem braunen Zucker und der Prise Salz in etwa 4-5 Minuten schaumig.
3
Schneide in der Zwischenzeit das Orangeat und Zitronat mit einem Messer klein. Füge nun alle restlichen Zutaten zu der Eiermasse hinzu und rühre sie kurz mit einem Schneebesen unter.
4
Verteile nun die Masse mit einem Eisportionierer oder 2 Esslöffeln auf den Oblaten. Achte darauf, dass die Masse nicht ganz bis zum Rand der Oblate geht, da sie im Ofen noch auseinanderläuft. Lege die Oblaten auf ein mit Backpapier belegtes Blech und backe sie für etwa 25 Minuten. Lasse sie anschließend vollständig abkühlen.
Glasur:
5
Verrühre den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss und bestreiche die abgekühlten Lebkuchen damit.

KOMMENTARE
Elisenlebkuchen

   Rabat
Sehr einfach und lecker

Um das Rezept "Elisenlebkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung