Badisches Schäufele

Rezept: Badisches Schäufele
Mit Kartoffelsalat & Kopfsalat. Bei uns ein typisch, badisches Festesssen! :-)
34
Mit Kartoffelsalat & Kopfsalat. Bei uns ein typisch, badisches Festesssen! :-)
4
3919
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,2 kg
Schäufele, geräuchert, gepökelt, mit Schwarte
1
Karotte
1 Stange
Staudensellerie
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
6
Wacholderbeeren
6
Pimentkörner
6
Gewürznelken
1 Stück
Muskatblüte
2
Lorbeerblätter
1 TL
Korianderkörner
1 TL
Pfefferkörner
1 EL
Salz
100 ml
Riesling trocken
1 Liter
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.11.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
334 (80)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
5,2 g
Fett
1,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Badisches Schäufele

ZUBEREITUNG
Badisches Schäufele

1
Karotte schälen. Sellerie putzen, Zwiebel und Knoblauch schälen. Alles grob schneiden.
2
Jetzt alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen! Zurückschalten und 2,5 Stunden leicht simmern lassen! Derweil Kartoffeln garen und Salat putzen!
Kartoffelsalat:
3
Salatsoße für kopfsalat siehe hier:
4
5
Schäufelesud für den Kartoffelsalat statt andere Brühe verwenden!
Schäufele:
6
Schäufele in Scheiben schneiden und bis zum servieren in der Soße parken!
7
Rest der Brühe frier ich immer ein für den nächsten Kartoffelsalat! :-)

KOMMENTARE
Badisches Schäufele

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Hab ich schon öfter gehört, dass bei euch das Schäufele gepökelt ist. Kennen wir so nicht. Bei uns in Franken gibt es das nur traditionell mit viel Soße, Klöß und feinen Knusperlen. Kann mir aber vorstellen, dass das Fleisch, welches ja einen besonderen Geschmack hat, auch in eingelegtem Zustand fein schmeckt.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Ich kenn es leider fränkisch nicht! :-)
   Raynolda
Ich bin in Südbaden seit 60 Jahren Zuhause.....Mir Schmeckt immer Scheufele mit Kartoffelsalat und Feldsalat..Köstlich!! Heiligeabend ist immer mit Scheufele verschenkt und das Rezept ist so wie du erklärt hast !! Genau...
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Ein TOLLES REZEPT.......machen wir hier in Sachsen - Anhalt auch, d.h. so ähnlich, ohne Kartoffelsalat, dafür mit Sauerkohl. Dein "Schäufele"----ist das Kaßlernacken ? Nach Deinen schönen Photos würde ich sagen...JA. Bei uns ist das ein "Renner "auf warm - kalten Buffets". Kaßler auf Sauerkohlbett" . Ich wünsche Dir alles LIEBE zu Weihnachten und für`s neue Jahr. Der Andreas.
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Schäufele ist aus dem Schweinebug (geräuchert) und hat in der Regel einen Knochen der aussieht wie eine Schaufel, daher der Name Schäufele! :-) Heutzutage mögen die Leute es lieber ohne Knochen, dann entfällt später das rausnehmen des Knochens! :-) Der aber bei richtiger Zubereitung grad rausflutscht! :-D Und es hat ein weniger kräftiges Aroma! Das mit dem Kohl kann ich mir aber auch super vorstellen! :-)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Auch hier bin ich sofort dabei. Ess ich gern, gefällt mir und sieht richtig appetitlich aus.

Um das Rezept "Badisches Schäufele" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung