ZIMTSTERNE

Rezept: ZIMTSTERNE
Weihnachtsbäckerei
4
Weihnachtsbäckerei
5
1130
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
40 g
gemahlene Haselüsse rösten
200 g
Weizenmehl
150 g
Margarine
150 g
Puderzucker
2 TL
Zimt
1 Prise
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.11.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
ZIMTSTERNE

ZUBEREITUNG
ZIMTSTERNE

1
Haselnüsse ohne Fett goldbraun rösten. Ablühlen lassen. Teig: Mehl, Margarine, 50 g Puderzucker, 1 TL Zimt, Salz und Haselnüsse zu einem glatten Teig verarbeiten. Ca. 10 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2
Backbleche mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen auf 200 Grad. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und Sterne ausstechen. Auf das Backblech legen und ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3
Guss: Restlichen Puderzucker und Zimt mit 2 - 3 EL Wasser verrühren und die Zimtsterne damit bestreichen. Trocknen lassen

KOMMENTARE
ZIMTSTERNE

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das ist sicherlich die schnelle Variante von "Zimtsternen" nicht wahr. Mir wäre allerdings 2-3 EL Wasser bei 100g Puderzucker der Guß definitiv zu flüssig. Aber es sind ja deine Plätzchen ... und vielleicht muß das auch bei deinem RZ so sein. Appetitlich sehen sie ja allemal aus :-))) GlG ~Geli~
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Schneeweisschen
   Schneeweisschen
Hi Geli bei 2 El Wasser war der Guss für mich zum auftragen optimal dickt schnell nach der Guss
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Man lernt immer etwas neues hier , ich kenne sie auch nicht so doch das ist ja eben das schöne . Mann bekommt immer wieder andere Variationen geboten . prima . Liebe Grüße die Uschi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
gällt mir .... mach ich genauso demnächst dann auch einmal....GLG Biggi ♥
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Gefällt mir! Werde die Tage auch welche machen mit einem anderen Guss?Danke für die Inspiration, liebe Margit! LG Petra
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Guss! War gemeint:-) Petra
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
So kenn ich Zimtsterne noch nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass die mit diesem Zimtguss hervorragend schmecken. Margarine würde ich allerdings nicht verwenden. Da ziehe ich die gute alte Butter vor.
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
auch in meiner Weihnachtsbäckerei geht wegen des guten Geschmacks nur Butter !!!

Um das Rezept "ZIMTSTERNE" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung