Plätzchen: Brutti ma Buoni - die zweite Version

Rezept: Plätzchen: Brutti ma Buoni - die zweite Version
italienische Weihnachtplätzchen - die einfachere Variante
2
italienische Weihnachtplätzchen - die einfachere Variante
00:30
4
982
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 Gramm
Mandeln ganz
50 Gramm
Walnusskerne
200 Gramm
Haselnüsse gerieben
150 Gramm
Puderzucker
3 Stück
Eiweiß
0,5 Teelöffel
Zimt gemahlen
1 Stück
Biozitrone
3 Tropfen
Bittermandelöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.11.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1997 (477)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
75,9 g
Fett
17,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Plätzchen: Brutti ma Buoni - die zweite Version

ZUBEREITUNG
Plätzchen: Brutti ma Buoni - die zweite Version

1
Das Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. Die Mandeln und Walnüsse in einem Blender grob hacken.Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale in Zesten abziehen. Eine Hälfte der Zitrone auspressen.
2
In einer Schüssel das Eiweiß mit den gehackten Nüssen, den Zitronenzesten, Zimt, Bittermandelöl und dem Saft einer halben Zitrone verrühren.
3
Nun die geriebenen Haselnüsse unter diese Masse rühren.
4
Von dieser Masse mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Folie oder Papier ausgelegtes Blech setzen und im vorgeheizten Rohr bei 160°C Umluft ca. 15 Minuten backen.

KOMMENTARE
Plätzchen: Brutti ma Buoni - die zweite Version

Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
tolle Plätzchen! LG Petra
Benutzerbild von Gitto
   Gitto
Hören sich super an und sehen auch so aus. Kann sie nur leider nicht probieren wegen der Haselnüsse. Schmecken aber bestimmt richtig gut. LG Gitta
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Die Haselnüsse kannst du ganz leicht gegen Cashew-Kerne, Pecannüsse o.ä. austauschen. Sie schmecken dann zwar etwas anders, aber die Hauptsache ist hier der Zitronengeschmack.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Die sehen super aus!
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
...und noch so was leckeres...ich glaube das mit dem Tauschen wird ernst...;-)))

Um das Rezept "Plätzchen: Brutti ma Buoni - die zweite Version" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung