Vanilletorte mit Wackelpudding-Überraschung

6 Std 5 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Boden:
Zwieback 60 g
Zucker 30 g
Mandeln gehackt 70 g
Kuvertüre weiß 150 g
Amaranth 20 g
Wackelpudding-Überraschung:
Wackelpuddingpulver (Himbeere) 1 Päckchen
Zucker 100 g
Wasser 500 ml
Himbeeren 100 g
Vanillecreme:
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Milch 400 ml
Vanilleschote 0,5 Stk.
Zucker 50 g
Sahne 400 g
Quark 250 g
Sahnesteif 7 TL
Dekoration:
Kokosraspeln 30 g
Kuvertüre zartbitter 100 g
Aprikosen getrocknet 60 g
Salzbrezeln 60 g

Zubereitung

Boden

1.Zerkleinere den Zwieback mit einem Mixer oder einem Nudelholz. Gib die gehackten Mandeln zusammen mit dem Zucker in eine Pfanne und lasse alles bei mittlerer Hitze karamellisieren. Verteile sie anschließend auf einem Backpapier und lasse sie auskühlen. Hacke die weiße Kuvertüre klein und lasse sie über einem Wasserbad schmelzen.

2.Verrühre alle Zutaten für den Boden miteinander und fülle sie in einen Backring mit 22 cm Durchmesser. Drücke den Boden mit einem Glas oder einer Burgerpresse fest und stelle ihn in den Kühlschrank.

Wackelpudding-Überraschung

3.Gib das Wackelpuddingpulver zusammen mit dem Zucker in einen Kochtopf, verrühre es und gib das Wasser dazu. Erhitze es nun so lange, bis sich alles aufgelöst hat. Achte darauf, dass es nicht anfängt zu kochen, da sonst die Gelatine kaputt geht.

4.Fülle den Wackelpudding noch warm in kleine Silikonformen oder in mit Frischhaltefolie belegte Teller oder Tassen. Füge jeweils ein paar Himbeeren hinzu und lasse den Wackelpudding im Kühlschrank etwa 4 Stunden fest werden.

Vanillecreme

5.Verrühre das Puddingpulver mit der Milch und füge bei Bedarf etwas Vanillemark und die ausgekratzte Vanilleschote und den Zucker hinzu. Lasse den Pudding in einem Topf während dem Rühren einmal aufkochen, fülle ihn um und decke ihn direkt an der Oberfläche mit Frischhaltefolie ab, damit sich keine Haut bildet. Lasse den Pudding abkühlen. Streiche ihn anschließend durch ein feines Haarsieb, damit die Klümpchen verschwinden und der Pudding glatt wird.

6.Schlage die Sahne mit dem Quark und dem Sahnesteif (Sanapart) steif und hebe den abgekühlten Pudding unter.

7.Lege nun die kleinen Wackelpudding-Überraschungen auf den No-Bake-Boden und verteile die Vanillecreme darüber. Stelle die Torte für mindestens 1-2 Stunden in den Kühlschrank oder alternativ für 30 Minuten ins Gefrierfach.

Dekoration

8.Hacke oder reibe die Kuvertüre fein. Schmilz nun 2/3 davon über einem warmen, aber nicht kochenden Wasserbad. Nimm die flüssige Kuvertüre vom Wasserbad herunter, sobald alles geschmolzen ist. Füge das letze Drittel Kuvertüre hinzu und rühre so lange, bis es sich aufgelöst hat.

9.Tauche die Aprikosen und die Salzbrezeln nun zur Hälfte in die Kuvertüre. Lege sie anschließend auf ein Backpapier zum Trocknen.

10.Löse die Torte aus dem Tortenring heraus, bestreue sie mit den Kokosraspeln und dekoriere sie mit den Salzbrezeln und den Aprikosen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vanilletorte mit Wackelpudding-Überraschung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vanilletorte mit Wackelpudding-Überraschung“