Kabeljau im Bananenblatt mit karibischer kalter Suppe (Nikeata Thompson)

20 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kabeljau 1 Seite
Bananenblatt 1 Stk.
Küchengarn etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Marinade:
helle Misopaste 4 EL
Sojasoße 2 EL
Balsamico 2 EL
Sweet-Chili-Sauce 6 EL
Sesamöl 6 EL
Suppe:
Paprika gelb 1 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Gurke 0,5 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Mango 0,5 Stk.
Olivenöl 50 ml
Weißwein 100 ml
Chilischote 1 Stk.
Panko 1 EL
BBQ-Gewürzmischung etwas
Toast 1 Scheibe
Basilikumkresse 1 EL

Zubereitung

1.Aus Misopaste, Sojasoße, Balsamico, Sweet-Chili-Chicken-Soße und Sesamöl eine Marinade anrühren. Das Kabeljaufilet in drei gleich große Stücke schneiden und mit der Hälfte der Soße marinieren. Alle Stücke in ein Bananenblatt einwickeln. Mit gewässertem Küchengarn zuschnüren. Bananenrolle direkt in die Glut legen.

2.3-4 Minuten in der Glut liegen lassen, dann bei indirekter Hitze finalisieren.

3.Paprika, Knoblauch, Gurke, Mango und Chili fein würfeln, die Hälfte hacken. Dann mit Olivenöl und Weißwein zu einer breiigen Suppe vermengen. Mit der restlichen Marinade vermengen. Mit Panko-Bröseln dicklich binden und mit Salz, Pfeffer und BBQ-Gewürz abschmecken.

4.Die Suppe mit den Würfeln mischen, zuunterst in tiefe Teller füllen. Den Kabeljau oben auflegen.

5.Toastbrot auf der Grillplatte rösten, würfeln und damit die Suppe bestreuen. Final mit etwas Basilikumkresse toppen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kabeljau im Bananenblatt mit karibischer kalter Suppe (Nikeata Thompson)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kabeljau im Bananenblatt mit karibischer kalter Suppe (Nikeata Thompson)“