Selbstgemachtes Herzen-Eis mit Schokolade und "Kalte Schnauze"

6 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kekskuchen / kalter Hund
Eier 3 Stk.
Kakao 125 g
Puderzucker 150 g
Kekse salzig 30 Stk.
Herzeneis
Sahne 0,5 l
Eigelb 3 Stk.
Zucker 60 g
Vanilleschote 0,5 Stk.
Erdbeere frisch 10 Stk.
Zartbitterschokolade 50 g

Zubereitung

Kekskuchen / kalter Hund

1.Eier, Puderzucker und Kako mit Schneebesen schlagen. Butter schmelzen und dazugeben. Es gibt eine feste streichbare Creme.

2.Eine Brotform mit Backpapier auslegen und dann im Wechsel, Schokoladencreme und Kekse verteilen.

3.Wie beim Haus bauen. Eine Schicht Schokoladencreme und eine Schicht Kekse. Angefangen mit der Creme und zum Schluss auch. Zugedeckt mindestens 2 Tage in den Kühlschrank stellen.

Herzeneis

4.Sahne steif schlagen. Vanilleschote auskratzen. Eigelb mit Zucker und Vanille schlagen (ca. 5 Minuten). Zartbitterschokolade zerkleinern. Sahne und Zartbitterschokolade vorsichtig in die Eimasse rühren. Vorsicht durchrühren.

5.Eis in die Formen geben, die gewünscht werden. Für Herzeneis eine Auflaufform geben und dann Herzen ausstechen, wenn das Eis gefroren ist. Mit geschmolzener Zartbitterschokolade verzieren. Erdbeeren in Zartbitterschokolade tauchen und abkühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Selbstgemachtes Herzen-Eis mit Schokolade und "Kalte Schnauze"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selbstgemachtes Herzen-Eis mit Schokolade und "Kalte Schnauze"“