Apfel-Zwiebel-Creme

Rezept: Apfel-Zwiebel-Creme
2
6
515
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 grosser
Boskop
5 mittlere, rote
Zwiebeln
1 rote
Chilischote
3
Knoblauchzehen
2 EL
Zucker
1 EL
Tomatenmark
300 ml
Rotwein, trocken
2 Zweige
Thymian
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Salz
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.07.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfel-Zwiebel-Creme

Mein Bratapfel und Feigen Duo

ZUBEREITUNG
Apfel-Zwiebel-Creme

1
Den Boskop vierteln und das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden - nicht schälen. Die Zwiebeln abziehen und ebenfalls würfeln. Den Knoblauch fein reiben und die Chilischote in Ringe schneiden.
2
In einem Topf etwas Öl erhitzen und dann darin den Apfel, die Zwiebeln, den Knobi und den Chili ca. 5 MInuten unter Wenden anschwitzen. Dann den Zucker und das Tomatenmark dazugeben und ein paar Minuten mit anrösten und dann mit dem Rotwein ablöschen und einmal kräftig aufkochen lassen und dann den Herd auf die kleinste Temperatur stellen, den Deckel drauf und ca. 25 - 30 Minuten köcheln lassen.
3
Dann alles mit dem Zauberstab fein pürieren und die Blätter von den Thymianzweigen zupfen und dazugeben sowie mit Salz und Pfeffer würzen und noch einmal auf den Herd setzen und ein paar MInuten einkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und dann abfüllen - ich habe nur eine kleine Portion gemacht, aber man kann dies auch heiss in Twist-Off-Gläser füllen, dann ist das ca. 1 Jahr haltbar.
4
Man kann diese Creme wieder warm machen und dann zur Leber reichen, oder man kann sie auch kalt geniessen - zu Fleisch und zum Käse, ich liebe diese Creme zu Ziegenkäse.

KOMMENTARE
Apfel-Zwiebel-Creme

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
So kennen wir unsere Caro - immer neue und total interessante Gerichte. Mit dieser Soße hast du wieder mal einen großen Wurft gelandet und sicher landet diese Soße bei uns zum nächsten Grillfleisch, denn ich bin überzeugt, dass sich nicht nur Leber und Baggers über diese Beilage freuen.
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das ist was für Mutti.Zwiebeln mag Ich immer. Eine klasse Creme. Die Zutaten sprechen für sich. LG Brigitte
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
das reitz mich sehr mal nachzukochen- stelle ich mir echt cool vor z.b. zu einem Stück Lamm- mal schauen.....ist echt in der ganz engen Auswahl für das Wochenende. Danke für die Insperation ud GLG Biggi
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
An meinem inneren Auge ist gerade eine Berliner Leber vorbeigeschlichen. Das nenne ich mal eine tolle und geschmackvolle Apfel-Zwiebel-Creme. Ganz liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Ein sehr ansprechendes Rezept, das auch für mich geeignet wäre. Hast du vielleicht einen Empfehlung, wozu man als Veganerin deine Creme genießen könnte?
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Also wenn wir grillen, kommen meist immer entweder Portobellos oder normale >Champis mit auf den Grill und dazu schmeckt dies überaus köstlich.
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Ich glaube, ich habe da schon eine Idee :-)
Benutzerbild von wastel
   wastel
bei dir findet man immer etwas feines---LG Sabine

Um das Rezept "Apfel-Zwiebel-Creme" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung