Leichter Königsberger Teller

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Fleischklößchen:
Hackfleisch gemischt 300 g
Brötchen ausgedrückt 1 altbackenes
Ei 1
Sardellenfilets gehackt 2
Zwiebel gehackt 1
Speck 30 g Würfel von fettem
Salz und Pfeffer etwas
Für den Kochsud:
Wasser kochend 1000 ml
Zwiebel halbiert 1 kleine
Lorbeerblätter 2
Pfefferkörner schwarz 1 Teelöffel
Pimentkörner 3
Salz 1 Teelöffel
Für die Soße:
Butter 30 g
Mehl 30 g
Zitronensaft etwas
Senf extra scharf 1 Teelöffel
Kapern 1 Esslöffel gehäuft
Salz und Pfeffer etwas
Zucker 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
318 (76)
Eiweiß
4,8 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
5,4 g

Zubereitung

1.Aus den Zutaten für die Klößchen einen Hackteig mischen und diesen 30 Minuten ruhen lassen. Dann daraus 16 kleine Bällchen formen und im Kochsud 10 Minuten garziehen lassen. 400 ml vom Sud für die Soße abmessen und durch ein Sieb schütten. Die Bällchen im restlichen Sud warmhalten

2.Für die Soße das Mehl in der erhitzten Butter 2 Minuten hell anschwitzen, dann unter stetem Rühren nach und nach den gesiebten Sud zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Senf und Kapern würzen und bei ganz milder Hitze etwa 7 Minuten lang köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.

3.Die Soße noch einmal mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker pikant abschmecken und die Hack-Klößchen hineingeben, dann abgedeckt noch etwa 5 Minuten darin ziehen lassen. Mit Pellkartoffeln und klassisch mit sauren Gurken und Roter Bete servieren. Das hatte ich nicht im Vorrat - drum gab es bei mir heute grüne Erbsen und eine Garnitur von Senfgurken, Tomaten und frischer Kresse dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Leichter Königsberger Teller“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leichter Königsberger Teller“