Schoko-Guglhupf mit Füllung

Rezept: Schoko-Guglhupf mit Füllung
fruchtig-schokoladig....und sieht schwerer aus, als es ist...;-))
4
fruchtig-schokoladig....und sieht schwerer aus, als es ist...;-))
2
2190
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig:
250 g
Butter weich
200 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
1 Prise
Salz
4
Eier
150 g
Kuvertüre dunkel
120 ml
Milch
330 g
Mehl gesiebt
1 Pck.
Backpulver
50 g
Kakao
Fülung:
250 g
Erdbeeren
18
Erdbeeren extra f.d. Füllung u.Deko
200 g
Puderzucker
3 EL
Zitronensaft
250 g
Frischkäse
18 g
Gelatine gemahlen
250 ml
Sahne
Zum Abdecken:
75 ml
Orangenlikör oder Rum
ausgehöhlte Kuchen-Reste
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.05.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schoko-Guglhupf mit Füllung

Spongebob Schwammkopf

ZUBEREITUNG
Schoko-Guglhupf mit Füllung

Teig:
1
Kuvertüre über dem Wasserbad bei milder Hitze schmelzen, vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig aufschlagen. Nach und nach die Eier einrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch in die Butter-Masse rühren. Zum Schluss die Kuvertüre zugeben und alles kräftig verrühren.
2
Ofen auf 160° Umluft vorheizen. Eine Guglhupfform (etwa 21 cm Durchmesser und ca. 9 cm tief) gut einfetten. Ob Silikon oder Blech ist egal. Wichtig ist nur, dass der Ring nicht zu schmal ist, damit man später den Kuchen gut aushöhlen kann. Teig einfüllen und Form auf mittlerer Einschubleiste in den Ofen schieben. Die Backzeit liegt bei 55 - 65 Min. Nach 55 Min. Holzstäbchen-Probe machen. Sollte beim Hinausziehen noch Teig anhaften, die Backzeit verlängern. (Es richtet sich etwas nach dem Material der Form).
3
Kuchen nach dem Backen inkl. Form auf einem Gitter auskühlen lassen. Dann den Kuchen nur kurz aus der Form lösen, wieder hinein geben und mit einem scharfen Messer die obere Kuppe bis zum Formenrand abschneiden. Die feste Kuppe einfach so vernaschen. Nun aus dem Kuchen eine 5 cm breite und 8 cm tiefe Rinne heraus schälen. Das geht am Besten mit einem kellenartigen Ausstech-Löffel. Die Rinne sollte im Kucheninneren gewölbt sein. Die entstehenden, weichen Kuchenreste in eine Schüssel geben und aufbewahren.
Füllung:
4
Die Gelatine in einem Topf mit 6 EL kaltem Wasser verrühren und quellen lassen. Die 250 g Erdbeeren waschen, putzen, evtl. halbieren und zusammen mit Puderzucker und Zitronensaft in ein höheres Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren.
5
Die gequollene Gelatine auf dem Herd bei milder Hitze unter Rühren auflösen (nicht kochen lassen !). Wenn sie sich komplett aufgelöst hat, in feinem Strahl und in mehreren Schritten das Erdbeer-Mus einrühren.
6
Frischkäse in einer Schüssel cremig aufschlagen und nach und nach das Erdbeer-Mus einrühren. Sahne steif schlagen und zunächst 1/4 davon kräftig in die Erdbeer-Masse einrühren und dann in 3 Portionen nacheinander die restliche Sahne behutsam unterheben. Masse kurz ruhen lassen.
Fertigstellung:
7
Die Deko-Erdbeeren waschen und das Grün entfernen. Nun die ausgehöhlte Rinne des Kuchens bis zur Hälfte mit der Erdbeer-Masse befüllen und dicht an dicht - mit der Spitze nach unten - Erdbeeren hinein setzen. Anschließend die Rinne bis zum oberen Rand befüllen und die Kuchenform für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Restliche Füllung und Erdbeeren in Schälchen geben und für die Deko aufbewahren.
8
In der Zwischenzeit Kuchenbrösel und Likör vermischen und mit den Händen einen "Knete ähnlichen", gut ausroll- und formbaren Teig herstellen. Von diesem die Hälfte auf Backpapier rund im Durchmesser der Form ausrollen. Wenn die Erdbeer-Masse im Kuchen schon leicht fest geworden ist, die ausgerollte Platte mit Hilfe des Papieres mit Schwung auf die Kuchenoberfläche stürzen und das Papier abziehen. Dann mit den flachen Händen leicht andrücken, einen großen Teller drauf setzen und Form und Teller - ebenfalls mit Schwung - umdrehen. Jetzt die Kuchenform vorsichtig abheben. Wenn nach dem Stürzen und Abheben der Form am unteren Rand Öffnungen entstanden sind, so verschließt man sie einfach noch mit der übrigen Masse und drückt den Rand mit einem Teigschaber glatt. So hat der Kuchen unten einen sauberen Abschluss. Jetzt sollte der Kuchen - mit Folie abgedeckt - noch wenigstens 2 - 3 Stunden in den Kühlschrank. Ideal ist über Nacht.
9
Für die Deko die Erdbeer-Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und den Kuchen damit nach Lust und Laune verzieren. Die restlichen Erdbeeren ebenfalls dafür verwenden.
10
Da man zum Verschließen des Kuchens aber nicht die komplett hergestellte Masse benötigt, kann man aus dieser noch wunderbar Cake-Pops oder kleine Rumkugeln herstellen. Also nicht entsorgen!!!

KOMMENTARE
Schoko-Guglhupf mit Füllung

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
so ein leckerer Schokokuchen mit einem genial erfrischemdem Innenleben sieht nicht nur appetitlich aus, sondern ist es auch. Ich kenne diese Zusammenstellung aus eigener Erfahrung und weiß daher, wie gut der schmecken muß. Meine Anerkennung und.... DAUMEN hoch für die gute Idee. GLG ~Geli~
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
und nochmal- selbst auf die Gefahr hin das ich mich wiederhole- du bist so akribisch genau in der Herstellung deiner Werke- ich muss echt an mir arbeiten. Das ist kein Honigverteilen sondern ganz und vollkommen ernst gemeint. GLG Biggi

Um das Rezept "Schoko-Guglhupf mit Füllung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung