4-Saaten-Brot

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Leinsaat 2 EL
Sesamsaat 2 EL
Mohnsaat 2 EL
Koriandersaat 2 EL
Mehl 500 g
frische Hefe 21 g
Salz 1,5 TL
Salz 1 Prise
Gerstenmalz 1 EL
lauwarmes Wasser 150 ml

Zubereitung

1.Die 4 Saaten in ein Gefäss geben und sehr gut vermischen.

2.Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. In die Mitte eine Mulde machen und dorthinein den Zucker und das Wasser geben und die Hefe hineinbröckeln. Nun mit der Gabel diese mit ein wenig Mehl vom Rand vermischen und alles abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen.

3.Dann das Gerstenmalz und Saatenmischung (etwas zum Bestreuen zurückbehalten) dazugeben und alles zu einem elastischen Teig verkneten. Diesen dann abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde ruhen lassen.

4.Dann einen Bogen Backpapier unter fliessend kaltem Wasser schön nass machen und dann gut auswringen und diesen dann in eine Kastenform einpassen. Den Teig nochmals gut durchkneten und zu einer länglichen Rolle formen und in die Kastenform legen, abgedeckt nochmals 30 MInuten ruhen lassen.

5.Dann mit einem scharfen Messer längs einschneiden, mit Wasser bepinseln und mit der übrigen Saatenmischung bestreuen. Und dann im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen 35 - 35 backen. Nicht vergessen, beim Vorheizen eine Fettpfanne oder ein tiefes Backblech auf die unterste Schiene geben und auf diese, wenn man das Brot in den Ofen gibt, einen halben Liter kaltes Wasser giessen, damit sich sofort ein schöner Schwall bildet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „4-Saaten-Brot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„4-Saaten-Brot“