Käsekuchen mit Birnen ohne Boden

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Schichtkäse oder Quark 1 kg
Eier 6
Zucker 280 g
Vanillepuddi 2 Pack.
Vanillezucker oder Tongabohne 1 Pack.

Zubereitung

Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und zur Seite stellen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren dann den Schichtkäse oder Quark dazu geben, anschl. den Limettensaft und die Schale mit dem Vanillezucker und das Vanillin untermischen. Im Anschluss daran dann das Eiweiß unterziehen. Eine Springform mit Backpapier auslegen, 2 Prisen brauner Zucker ausstreuen. Birnen aus der Dose in Spalten schneiden und kreisförmig auslegen. Anschließend die Quarkmasse in die vorbereitete Form gießen. Bei 175 Grad 1 Stunde backen. Danach den Kuchen etwas abkühlen lassen bevor er auf ein Kuchengitter gestürzt wird. Anstatt der Limette kann man auch Orangensaft und Schale oder Rum unter die Masse geben. Als Belag sind Aprikosen, Äpfel und Pfirsiche auch sehr lecker. Gut auskühlen lassen - am besten auf ein Drahtgitter stürzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Birnen ohne Boden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Birnen ohne Boden“