Gefüllte Baiser mit Mascarpone Creme (Natascha Ochsenknecht)

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Baiser
Eiweiß 4 Stk.
Zucker fein 200 g
Zitronensaft etwas
Lebensmittelfarbe etwas
Mascarpone Creme
Mascarpone 125 g
Zucker 1 EL
Zitrone 1 Stk.
Schlagsahne 300 ml
Vanillezucker 2 Pk.
Speisefarbe rot 1 Spr
Speisefarbe blau 1 Spr
Chilischokolade 100 g
Blaubeeren 100 g

Zubereitung

Baiser

1.Zunächst das kalte Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. Anschließend einige Tropfen Zitronensaft unterschlagen. Dadurch gibt es besondere Standfestigkeit.

2.Als Nächstes die Hälfte des Zuckers unter kräftigem Schlagen einrieseln lassen und weiter schlagen, solange bis die Masse schnittfest ist. Nun den Rest der Zuckermenge auf einmal unterheben und kräftig weiter schlagen bis die Masse sehr steif, glatt und glänzend ist. Anschließend direkt verschiedene Formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen (dafür kann ein Spritzbeutel oder eine Tortenspritze genutzt werden).

3.Kleine Mengen des Eischnees können auch mit Lebensmittelfarbe eingefärbt und als Kringel, Herzen oder Brezel auf das Backblech gespritzt werden.

4.Die Baisers bei schwacher Hitze (100 - 120 Grad) im vorgheizten Backofen langsam trocknen lassen. Das dauert je nach Größe etwa 60 bis 90 Minuten. NICHT braun werden lassen!

Mascarpone Creme

5.Die Mascarpone mit Zucker und frisch ausgepresstem Zitronensaft verrühren und abschmecken. Die Häfte der Schlagsahne mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen, unter die Mascarponecreme rühren und mit roter Lebensmittelfarbe vermischen.

6.Eine Tafel Chilischokolade in kleine Stücke brechen und langsam über dem Wasserbad schmelzen. Die andere Hälfte der Schlagsahne mit blauer Lebensmittelfarbe vermischen und mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen.

7.Die geschmolzene Schokolade in ein Glas füllen bis der Boden bedeckt ist. Zum Schluss das Glas erst mit der roten Creme, dann mit der blauen Schlagsahne auffüllen und mit den Blaubeeren garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Baiser mit Mascarpone Creme (Natascha Ochsenknecht)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Baiser mit Mascarpone Creme (Natascha Ochsenknecht)“