Pikantes Omelett mit Rinderhack

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Eier 4
Rinderhack 200 g
Zwiebel ca. 50 g 1
Tomate ca. 50 g 1
Frühlingszwiebeln ca. 50 g 2
Panko Paniermehl 4 EL
helle Sojasauce 1 EL
Ketchup manis 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
Zucker 0,5 TL
Sonnenblumenöl 4 EL
kleine Tomaten zum Garnieren 3
kleine Gürkchen zum Garnieren 2
Brötchen als Beilage 2

Zubereitung

Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomate waschen, den Stielansatz entfernen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Alle Zutaten ( 200 g Rinderhack, 50 g Zwiebelwürfel, 50 g Tomatenwürfel, 50 g Früh-lingszwiebelringe, 4 EL Panko Paniermehl, 1 EL Sojasauce, 1 EL Ketchup manis, 3 kräftige Prisen grobes Meersalz aus der Mühle, 3 kräftige Prisen bunter Pfeffer aus der Mühle und ½ TL Zucker ) in eine Schüssel geben und gut vermengen / vermischen. In einer beschichteten Pfanne Sonnenblumenöl ( 2 EL ) erhitzen, die Hälfte der Omelettmasse hineingeben, gut in der Pfanne verteilen, von beiden Seiten gold-braun ausbacken und auf einen Teller gleiten lassen. Mit der zweiten Teighälfte ge-nauso verfahren. Die beiden Teller mit jeweils 3 Tomatenhälften und 4 Gurkenscheiben garnieren und servieren. Dazu Brötchen reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikantes Omelett mit Rinderhack“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikantes Omelett mit Rinderhack“