Tonkabohneneis in der Schokoschale serviert, mit Blätterteig-Apfel-Rosen

Rezept: Tonkabohneneis in der Schokoschale serviert, mit Blätterteig-Apfel-Rosen
5
05:40
0
1465
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Schokoschale
100 g
Bitterschokolade
100 g
Vollmilchschokolade
5 Stk.
Kleine Luftballons
Für das Tonkabohneneis
400 ml
Sahne
400 ml
Vollmilch
3 EL
Honig
1,5 Stk.
Tonkabohne
6 Stk.
Eigelb
170 g
Zucker
Für die Blätterteig-Apfel-Rosen
4 Stk.
Äpfel rot
1 Stk.
Zitrone
Zimt
1 Päckchen
Blätterteig
4 EL
Aprikosenmarmelade
Zum Anrichten:
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.03.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1122 (268)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
31,9 g
Fett
14,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Tonkabohneneis in der Schokoschale serviert, mit Blätterteig-Apfel-Rosen

Ratzfatz-Eis mit aphrodisierender Sabayon und Zitruskompott

ZUBEREITUNG
Tonkabohneneis in der Schokoschale serviert, mit Blätterteig-Apfel-Rosen

Für die Schokoschalen:
1
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Die aufgeblasenen Luftballons bis ca. zur Hälfe mit der Schokolade überziehen und auf einen Teller mit Backpapier in den Kühlschrank stellen Den Vorgang noch zwei Mal wiederholen. Wenn die Schokolade hart ist, den Luftballon vorsichtig einschneiden und von der Schokolade lösen.
Für das Tonkabohneneis:
2
Sahne, Milch, Honig und die geriebene Tonkabohne (das geht gut mit einer Muskatreibe) in einen großen Topf geben. Eigelbe und Zucker in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Die Sahne-Tonkabohnen-Mischung aufkochen lassen. Die noch warme Masse nach und nach zur Eicreme geben und gut verrühren. Die Masse in den Topf zurückgeben und bei mittlerer Hitze bis knapp unter dem Siedepunkt unter häufigem Rühren eindicken lassen. Die Creme darf nicht kochen! Die Creme im eiskalten Wasserbad abkühlen lassen und durch ein feines Sieb streichen. Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, danach mit dem Stabmixer aufschlagen und in die Eismaschine füllen. Danach im Tiefkühlfach fest werden lassen.
Für die Blätterteig-Apfel-Rosen:
3
Die Äpfel mit einem feinen Hobel in Scheiben hobeln, dann in eine Schüssel mit Zitronensaft und etwas Zimt legen. Die Aprikosenmarmelade in einem Topf warmmachen und glattrühren. Den Blätterteig längs in ca. 3 Zentimeter breite Streifen schneiden. Die Aprikosenmarmelade auf den Blätterteigstreifen streichen und dann die Apfelscheiben überlappend auf den Blätterteig legen. Alles einrollen und die so entstandenen Rosen in eine Muffinform stellen. Bei 200 Grad goldbraun backen.
Zum Anrichten:
4
Das Eis in den Schokoschalen anrichten, die Blätterteigrose danebenlegen und mit Puderzucker bestreuen.

KOMMENTARE
Tonkabohneneis in der Schokoschale serviert, mit Blätterteig-Apfel-Rosen

Um das Rezept "Tonkabohneneis in der Schokoschale serviert, mit Blätterteig-Apfel-Rosen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung