Schoko-Mousse-Torte

4 Std leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Biskuit: etwas
Eier 4 Stk.
Wasser heiß 2 EL
Zucker 100 Gramm
Vanillinzucker 1 Päckchen
Mehl 100 Gramm
Mondamin-Pulver 50 Gramm
Backpulver 3 Teelöffel (gestrichen)
Kakaopulver 30 Gramm
Für das Schoko-Mousse: etwas
Zartbitterschokolade klein gehackt 70% Kakaoanteil 300 Gramm
Sahne 600 Gramm
Für die Ganitur: etwas
Sahne 200 Gramm
Schokoladen-Dekor etwas
Schokstreusel oder Kakao etwas

Zubereitung

1.Backofen auf 175° Umluft vorheizen. Springform mit 2 cm Durchmesser mit Backpapier auskleiden oder einfetten und ausstreuen.

2.Aus den Zutaten für den Teig einen Bsikuit-Teig herstellen (siehe Rum-Bombe in meinem KB). Auskühlen lassen.

3.Für das Mousse: Schokolade in kleine Stücke brechen oder hacken über dem heißen fast kochenden Wasserbad schmelzen und kurz sehr schaumig schlagen. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und unter Rühren auskühlen lassen. ( Die Masse muss eine cremige Konsistenz haben)

4.Den ausgekühlten Biskuit 1 mal durchschneiden. Die untere Hälfte den Bodens auf eine Tortenplatte geben und mit einem Tortenring umstellen.

5.Die Sahne in einer größeren Schüssel n i c h t ganz steif schlagen. Die mittlerweile ausgekühlte Schokolade in 2-3 Portionen vorsichtig unter die Sahne heben. Die Schoko-Sahne auf den Boden geben und ausstreichen. Den zweiten Boden aufsetzen und leicht andrücken. Mindesten 3 Stunden - besser noch über die Nacht in den Kühlschrank geben.

6.Für die Garnitur: Die Sahne steif schlagen. 3 EL in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Den Tortenring mit Hilfe eines Messers vorsichtig lösen und abnehmen. Mit der restlichen Sahne die Torte überziehen und glatt streichen. Sahnetuffs aufspitzen und mit den Schoko-Dekor verzieren. Kakao-Pulver oder Schokostreusel aufstreuen. Gutes Gelingen und guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Mousse-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Mousse-Torte“