"Landfrauenkuchen"

Rezept: "Landfrauenkuchen"
Zwei Rezepte zu einem vermischt
3
Zwei Rezepte zu einem vermischt
5
2036
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Streußelzubereitung
250 Gramm
Margarine
250 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
400 Gramm
Mehl
1 Prise
Salz
Haselnussbodenzubereitung
200 Gramm
Haselnüsse gemahlen
100 Gramm
Margarine
100 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Päckchen
Backpulver
3
Eigelb
3
Eiweiß geschlagen
2 EL
Backkakao
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.03.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2105 (503)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
50,5 g
Fett
31,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
"Landfrauenkuchen"

ZUBEREITUNG
"Landfrauenkuchen"

Zubereitung Streußelteil
1
Margarine in einem Topf schmelzen lassen
2
Zucker, Vanillezucker, Salz und Mehl miteinander vermischen
3
Margarine einfließen lassen und mit Knethaken zu Streußel verrühren
4
Springform mit Backpapier auslegen und mit dem Rand festklemmen.
5
Die Hälfte der Streußelmasse auf den Boden der Springform verteilen und festdrücken.
Zubereitung Haselnussboden
6
Haselnüsse, Margarine, Zucker, Vanillezucker, Backkakao, Backpulver und Eigelbe mit den Rührhaken vermengen.
7
Eiweiß steif schlagen und unter die dunkle Masse heben
8
Auf den festgedrückten Streußelboden gleichmäßig verstreichen
9
Restliche Streußel gleichmäßig darüber verteilen
10
Bei Ober- und Unterhitze auf 200°C ca. 27 Minuten backen.
11
Nach dem Backen gleich aus der Springform lösen und auskühlen lassen.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von lunapiena

KOMMENTARE
"Landfrauenkuchen"

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Kein Mensch behauptet, dass Zimt in die Streusel MUSS, meine verehrte Isolde. Ich hatte nur geschrieben, dass er MIR FEHLEN würde und sonst nix. Im Übrigen habe ich den Kuchen in leicht veränderter Form MIT ZIMT (siehe Backen: Streuselkuchen mit Füllung ) nachgebacken und kann jedem nur empfehlen, das auch zu tun. Er ist einfach nur gut und war ziemlich schnell gegessen. Die Beschreibung stimmt und auch die Zutaten passen zusammen. Da wird der Versuch auf jeden Fall vom Erfolg gekrönt. Fünf Sternchen für dich, liebe Katrin.
   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Klingt klasse, auch wenn mir der Zimt im Streusel fehlen und ich keine Margarine sondern Butter verwenden würde. Aber allein die Idee ist es wert, dass man sich diesen Kuchen merkt. Was mich aber jetzt noch interessieren würde ist, wie der Kuchen von innen aussieht.
Benutzerbild von helgas49
   helgas49
Der Kuchen klingt ja echt lecker. Den merk ich mir mal vor. LG Helga
Benutzerbild von Lena-und-Harald
   Lena-und-Harald
Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Echt gut. LG Lena

Um das Rezept ""Landfrauenkuchen"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung