Duett von Panna-Cotta und Himbeeren

4 Std 30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Gelatine 10 Bl.
Himbeeren tiefgefroren 600 g
Zucker 200 g
Orangenlikör 3 cl
Tonkabohnen 4 Stk.
Sahne 500 ml

Zubereitung

Himbeergelee

1.Sechs Blätter Gelatine in kaltem Wasser aufgeweichen. Den Großteil der Himbeeren in einem Topf erhitzen und zusammen mit etwas mehr als der Hälfte des Zuckers und dem Orangenlikör in einem Topf aufkochen, sodass sich die Himbeeren zu einer Masse verbinden. Die Mischung durch ein feines Sieb passieren und die Masse noch einmal erhitzen, ehe die aufgeweichten Blätter Gelatine (vorher noch einmal auspressen) der Masse zugegeben werden.

2.Die Masse leicht abkühlen lassen und dann in Dessertgläser füllen. Für einen schönen Effekt die Gläser leicht gekippt in Eierkartons drapieren und diese in den Kühlschrank stellen. Das Gelee muss zunächst fest werden, ehe das Panna Cotta in die Gläser aufgefüllt wird.

Panna Cotta

3.Die Sahne in einem Topf zusammen mit drei der Tonkabohnen und dem restlichen Zucker aufkochen. Die restlichen Gelatineblätter ebenfalls in kaltem Wasser aufweichen und auspressen. Wenn die Masse aufkocht, den Topf vom Herd nehmen, die Gelatine beigeben, verrühren und die Masse auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dann in die Gläser mit dem Himbeergelee auffüllen und wieder kalt stellen (mindestens 4 Stunden Kühlzeit).

4.Zum Servieren die restlichen aufgetauten Himbeeren auf das Duett geben und eine Tonkabohne fein gerieben über die Gläser stäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Duett von Panna-Cotta und Himbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Duett von Panna-Cotta und Himbeeren“