Hoppel-Poppel

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pellkartoffeln 750 Gramm
Schnitzelfleisch 400 Gramm
Zwiebeln frisch 3
Eier Freiland 8
Schmalz 75 Gramm
Margarine 50 Gramm
Petersilie 1 Bund
Salz und Pfeffer etwas
Kümmel gemahlen etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas

Zubereitung

Anmerkung:

1.Det is een janz altet Balina Rezept. Et stammt aus'n Kochbuch von Anno Dunnemals. Deswejen werd ick et ooch so niedascheib'n, wie im ehemalijen Balin jequatscht wurde. Wer det nich vasteht, kann sich ja jerne bei mich melden. Ick übasetze denn.

Also, los jeht et:

2.Erst mal kochen wa de Kartoffeln mit de Pelle, sonst wern det ja keene Pellkartoffeln. Wenn se denn jar sind und ooch abjekühlt, denn könn' wa se pellen, deswejen Pellkartoffeln. Logisch, wa? Nu schnippeln wa die Kartoffeln noch in jroße Würfel und stelln die Dinga bei Seite.

3.Die Schnitzel schnippeln wa ooch in Würfel, de Zwiebeln een mal inne Mitte durchjeschnitten und denn in halbe Ringe. Dazu jeben wa jetzt schon mal Salz, Pfeffa und Kümmel jemahlen. Eenmal durchmischen und ooch bei Seite.

4.Inne jroße Fanne machen wa jetzt det Schmalz heeß und denn kommen die Kartoffeln dazu. Jut anbraten lassen und dabei immer mal umdrehen, damit se nich nur von eene Seite braun werden. Ooch hier würzen wa mit Salz, Pfeffa und Kümmel.

5.Inne zweete Fanne kommt nu de Marjarine. Wenn die so ordentlich heeß is, denn komm' die Schnitzelwürfel dazu und werden anjebraten. Wenn die Farbe habn, denn rinn mit de Zwiebelhälften. Die ooch anbraten.

6.Nu sind de Kartoffeln ooch schön braun und denn dürfen die Schnitzelwürfel und Zwiebeln in det Lameng. Allet jut durchmischen.

7.Die verschlajenen Eier mit de Petersilje mischen und mit Salz und Muskat varrühren. Rüber über die Kartoffeln und Schnitzelwürfel. Wie heeßt det so schön: Allet stocken lassen. Immer mal wieder mit 'n Holzlöffel inne Mitte zusammenschieben, damit et gleichmässich wird.

8.Denn ruff uff'n Teller und mit mit 'n bissken Firlefanz wie Tomate und Jurke vazieren und schmecken lassen. Ick saje denn mal "juten Appetit"!

9.Zum Sonntach noch'n kleener Balina Witz: Een Vata macht mit sein Sohn een Ausfluch. Se kehrn inne Wirtschaft in und der Vata bestellt sich 'ne Bockwurscht. Fracht der Sohn:" Vata, isste die Wurscht alleene?" Der Vata überlecht kurz und meent denn:" Eijentlich haste recht, ick werd ma'n Kartoffelsalat dazu bestelln." In dem Sinne > allet jute und 'n scheen Sonntach<

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hoppel-Poppel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hoppel-Poppel“