Knödel: Kleine Gemüseknödel

50 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln gegart 4 Stück
Karotten gegart 2 Stück
Zucchino 0,5 Stück
Ei 1 Stück
Kartoffelmehl 4 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas
Pankomehl 5 Esslöffel
Butterschmalz 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Die gekochten Kartoffeln*, Karotten, sowie den Zucchino fein reiben. Ei und Kartoffelmehl dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. Die Masse ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2.Wasser zu Kochen bringen, salzen und in der Zwischenzeit mit nassen Händen kleine (pflaumengroße) Knödelchen formen. Diese im siedenden Wasser garen. Wenn sie oben schwimmen sind sie fertig.

3.Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser holen, etwas abtropfen und auskühlen lassen und dann in Pankomehl wälzen.

4.Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Knödelchen darin von allen Seiten knusprig braun braten.

5.Als Beilage nun auf vorgewärmten Tellern servieren.

6.Aus der oben angegebenen Menge bekam ich 36 kleine Knödel. Die Hälfte haben wir gleich gegessen und die andere Hälfte hab ich vor dem Ausbacken mit Butterschmalz eingefroren.

7.*Dafür können sowohl Salzkartoffeln, als auch Pellkartoffeln verwendet werden. Bei Salzkartoffeln dann halt weniger Salz in den Knödelteig geben.

Auch lecker

Kommentare zu „Knödel: Kleine Gemüseknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knödel: Kleine Gemüseknödel“