Fingerfood ... Pasteten mit Pulled Pork

Rezept: Fingerfood ... Pasteten mit Pulled Pork
Resteverwertung von Pulled Pork mit einem einfachen Pasteten Teig
78
Resteverwertung von Pulled Pork mit einem einfachen Pasteten Teig
8
3025
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig
250 Gramm
Mehl
200 Gramm
Sahne flüssig
1 guter Teelöffel
Salz
1 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
Zum bestreichen
1
Eigelb
2 Esslöffel
Milch
Füllung
ca. 500 g ganz nach Geschmack
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.02.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1465 (350)
Eiweiß
5,8 g
Kohlenhydrate
36,5 g
Fett
20,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fingerfood ... Pasteten mit Pulled Pork

Kartoffelpuffer
Hähnchenbrustspieße mit Thymian im Speckmantel und Peperonata

ZUBEREITUNG
Fingerfood ... Pasteten mit Pulled Pork

1
Der Teig ergab 22 Pasteten. Gefüllt werden kann es ganz nach Geschmack...ob nur mit Käse, oder mit gut gewürzter, gegarter Gehacktes,-Krabben,-Thunfisch,-Fleisch, oder-Gemüse Füllung. Nach Fertigstellung kann man, wenn man nicht sofort alles verspeisen möchte, die Pasteten einfrieren, ob in rohem Zustand oder schon abgebacken, wie man möchte. Ich habe hier die Pasteten als Resteverwertung von diesem Pulled Pork aus dem Slow-Cooker/ Crockpot gemacht. Es ist ein schön einfaches Rezept, mit wenig Zutaten. Zum Teig sei noch gesagt, das es ein recht neutral schmeckender Teig ist und die Pasteten eine gut gewürzte (fast überwürzte) Füllung benötigen. Dafür lässt der Teig sich sehr gut ausrollen und verarbeiten. ;)
~Teig~
2
Alle Teigzutaten zusammen vermengen und gut zu einem nicht klebenden Teig verkneten. Sobald der Teig fertig ist ,diesen in Folie wickeln und für mindestens 20 Minuten in die Kühlung legen.
~Pasteten formen~
3
Ein Stück des Teiges nehmen und diesen dünn ausrollen. Etwas von der Füllung darauf legen und mit wenig Lufteinschluss zusammen klappen und fest drücken. Mit einem Glas oder großen Ausstecher ausstechen und die Kanten nochmals fest zusammendrücken. Nun kann man die Kanten mit einer Gabel nochmas eindrücken, oder wie auf den Bildern zu sehen, an der einen Seite anfangen die zusammen gedrückten Kanten etwas zu ziehen und nachoben überlappend fest drücken in kleinen Abständen bis zur anderen Seite der Pastete. Diesen Vorgang wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Die Pasteten auf einen mit Backpapier ausgelgten Backblech legen. Backofen auf 180°C Heißluft aufheizen!
~Bestreichen~
4
Eigelb mit der Milch verquirlen und die Pasteten damit bestreichen. Backblech in den Ofen schieben und bei 180°C Heißluft für ca.17 bis 20 Min. backen, bis es die gewünschte Farbe erreicht hat.
5
Wer eine Heißluftfritteuse hat, kann sie auch dort abbacken bei vorgeheizten 180°C für ca. 10-12 Minuten.
6
Guten Appetit!!! Bom apetite!!!

KOMMENTARE
Fingerfood ... Pasteten mit Pulled Pork

Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Die sehen wunderschön aus. Haben sich auch so geschmeckt! Und Reste kann man so auch wunderbar versorgen! :-)
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Nochmal umgekehrt und mitgenommen! :-)
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Die sehen ja schön und appetitlich aus, wau LG Ari
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das ist super beschrieben. Der Teig ist wunderbar Handwerklich gemacht. Bin Begeistert. LG Brigitte
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Wow, sehen die lecker aus. So schön golden. Krieg ich nie so hin. Und Pulled Pork als Füllung stelle ich mir genial vor. Dazu ein schön pikanter Dip und den passenden Wein und einen lieben Menschen und es wird ein perfekter Abend. Das Foto lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen.
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Handarbeit vom feinsten, ganz super,da wäre ich gern Gast gewesen :) LG
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
.....und hättest die Füllung dem Hund gegeben?

Um das Rezept "Fingerfood ... Pasteten mit Pulled Pork" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung