Dörrzwetschgen Kugeln - die gesunde Alternative

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Dörrzwetschgen 100 Gramm
Rum reichlich
Walnüsse 35 Gramm
Kuchenreste 50 Gramm
Rohrzucker 35 Gramm
Chiasamen 2 Esslöffel
zum wälzen
Walnüsse gehackt reichlich

Zubereitung

Vorbereitung einige Tage vorher

1.die Dörrzwetschgen in Rum einlegen ( kann gerne schon eine Woche früher gemacht werden, je länger sie marinieren desto intensiver schmecken sie)

Zubereitung

2.die marinierten Dörrzwetschgen sehr fein hacken - Walnüsse in feine Stücke hacken - Kuchenreste zu feinen Bröseln mahlen ( Alternativ können auch Löffelbiskuits bzw. Zwieback verwendet werden) - ACHTUNG: wer nicht gerne auf Nüsse beißen möchte der zerkleinert die Walnüsse gemeinsam mit den Kuchenbröseln in der Moulinex - ich wollte die Kugeln aber etwas rustikaler!)

3.gehackte Dörrzwetschgen gemeinsam mit den gehackten Walnüssen und dem Rohrzucker in einer Schüssel vermengen - Chiasamen und Kuchenbrösel untermengen - erstmal über Nacht kaltstellen damit sich alles gut verbindet und die Chiasamen quellen können

4.am nächsten Tag aus der Masse kleine Kugeln rollen und in gehackten Walnüssen wälzen

TIPP

5.wenn beim Kuchenbacken Reste bleiben z.B. weggeschnittene Ränder und dergleichen, dann frier ich diese ein und verwende sie später für meine Weihnachtskugeln bzw. für Punschmasse... so hat man immer zur Hand was man braucht

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dörrzwetschgen Kugeln - die gesunde Alternative“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dörrzwetschgen Kugeln - die gesunde Alternative“