Schneeflocken

Rezept: Schneeflocken
schokoladig-kühl durch Minz-Guss
schokoladig-kühl durch Minz-Guss
1
432
0
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
Teig:
200 g
Butter weich
200 g
Zucker
2
Eigelb
300 g
Mehl
40 g
Kakao
Guss:
400 g
Puderzucker
9 EL
Wasser
3 TL
Sonnenblumenöl
ein paar Tropfen Minzöl
etwas Puderzucker zum Bestäuben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.11.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Schneeflocken

ZUBEREITUNG
Schneeflocken

Teig:
1
Butter und Zucker schaumig rühren. Nacheinander die Eigelb einrühren. Mehl und Kakao mischen und portionsweise mit den Knethaken des Handmixers einkneten. Zum Schluss den Teig auf der Arbeitsfläche noch kurz mit den Händen nachkneten und dann in 2 Portionen teilen.
2
Wenn der Teig zum Ausstechen hergenommen werden soll, dann beide Portionen jeweils zwischen 2 Lagen Backpapier 4 - 5 mm dünn ausrollen und - auf einer festen Unterlage liegend - zum Erhärten ca. 30 - 40 Min. in den Kühlschrank geben. Wer runde Plätzchen backen möchte, der formt aus beiden Portionen jeweils eine Rolle von ca. 5 cm Durchmesser, wickelt diese in Klarsichtfolie und legt sie ebenfalls zum Erhärten ca. 30 - 40 Min. flach in den Kühlschrank.
3
Ofen auf 175° Umluft vorheizen. Wenn die Teigplatten fest geworden sind, Eiskristall-ähnliche Plätzchen ausstechen und sie mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Rollen schneidet man in ca. 4 - 5 mm dünne Scheiben.
4
Die Backzeit beträgt auf mittlerer Schiene 12 Min. Danach sofort aus dem Ofen nehmen und incl. Backpapier zum Erkalten vorsichtig auf eine glatte Unterlage gleiten lassen. Die Plätzchen sind warm sehr leicht zerbrechlich.
Minz-Guss:
5
Aus Puderzucker, Wasser und Öl einen leicht zähen Guss anrühren. Erst dann mit dem Minzöl aromatisieren. Mit ein paar Tropfen beginnen und die Intensität testen. Wie stark es nach Minze schmecken soll, ist dem eigenen Geschmack überlassen.
6
Dann die Plätzchen mit einer Seite so tief eintauchen, dass auch die Ränder ummantelt sind (Unterseite nicht) und sie mit Hilfe einer Pralinengabel (oder einer normalen) und der anderen Hand vorsichtig aus dem Guss heben und mit der Unterseite auf einem Gitter absetzen. Dort so lange belassen, bis der Guss an der Oberfläche angetrocknet ist. Dann alle noch mit Puderzucker bestäuben, damit der Schnee-Effekt entsteht.
7
Da dieser Guss sehr cremig ist, braucht er etwas länger, bis er komplett fest ist. Wenn also alle Plätzchen fertig sind, sie nebeneinander auf eine glatte Unterlage legen und dort bei Zimmertemperatur so lange trocknen lassen, bis der Guss durchgehärtet ist. Das kann 2 - 3 Tage dauern. Dann erst können sie in die Keksdose.
8
Sie schmecken erfrischend und erinnern (mit etwas Fantasie.....;-))) an das naschen von Schnee..............
9
Die o.a. Personenanzahl bezieht sich auf eine Portion von ca. 60 Stück.

KOMMENTARE
Schneeflocken

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
eine super süsse idee von dir, sicher sehr lecker. glg tine

Um das Rezept "Schneeflocken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung