Gefüllte Spitzpaprika auf Waldpilzrahmsauce mit herzhaften Sellerie-Kartoffelstampf

leicht
( 4 )

Weitere Rezepte

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gefüllte Spitzpaprika:
rote Spitzpaprika ca. 500 g 4
Rinderhackfleisch 500 g
Zwiebel ca. 50 g 0,5 ca. 50 g
Knoblauchzehe 1
Ei 1
Semmelbrösel 2 EL
Salz 1 TL
mildes Currypulver 1 TL
bunter Pfeffer 0,5 TL
gezupfte Petersilie 0,5 Tasse
Waldrahmpilzsauce:
gemischte Waldpilze ( Maronen, Steinpilze und Ziegenlippe/selbst gesammelt) 500 g
Zwiebel ca. 50 g 0,5 ca. 50 g
Knoblauchzehe 1
Sonnenblumenöl 2 EL
Gemüsebrühe ( 1 TL instant ) 200 ml
Kochsahne 100 ml
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 4 kräftige Prisen
Zucker 1 kräftige Prise
Zitronensaft 1 kräftigen Spritzer
gezupfte Petersilie 0,5 Tasse
Herzhafter Sellerie-Kartoffelstampf:
Alpenspeck ca. 50 g 6 Scheiben
Sellerie ca. 700 g / geputzt ca. 450 g 1 Stück
Kartoffeln 400 g
Salz 1 TL
Butter 1 EL
Kochsahne 4 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Muskatnuss 1 kräftige Prise
Überbacken und Servieren:
feuerfeste Formen 4
Petersilie 4
Mandarinenspalten 8
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
404 (96)
Eiweiß
8,6 g
Kohlenhydrate
3,8 g
Fett
5,2 g

Zubereitung

Gefüllte Spitzpaprika:

1.Spitzpaprikas halbieren, putzen / entkernen und waschen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauchzehe schälen und sehr fein würfeln. Alle Zutaten ( Rinderhack-fleisch, Zwiebelwürfel, Knoblauchzehenwürfel, 1 Ei, 2 EL Semmelbrösel, 1 TL Salz, 1 TL mildes Currypulver, ½ TL bunter Pfeffer und ½ Tasse gezupfte Petersilie) in eine Schüssel geben, gut vermischen/verkneten und die halbierten Spitzpaprika damit füllen.

Waldrahmpilzsauce:

2.Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauchzehe schälen und sehr fein würfeln. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchze-henwürfel darin glasig anbraten/pfannenrühren. Die gefrorenen Waldpilze zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Mit der Gemüsebrühe ( 200 ml ) und der Kochsahne ( 100 ml ) ablöschen/angießen und mit groben Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) , bunten Pfeffer aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ), Zucker ( 1 kräftige Prise ) und Zitronensaft ( 1 kräftiger Spritzer ) würzen. Die Petersilie unterheben und alles einige Minuten etwas reduzieren lassen.

Herzhafter Sellerie-Kartoffelstampf:

3.6 Scheiben Alpenspeck auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, im vorgeheizten Backofen bei 225 °C ca. 8 – 10 Minuten knusprig braten und auf Küchenpapier entfetten. Sellerie putzen und würfeln. Kartoffeln schälen und würfeln. Selleriewürfel mit den Kartoffelwürfeln in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 20 Minuten kochen, abgießen, Butter ( 1 EL ), Kochsahne ( 4 EL ), grobes Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) und Muskatnuss ( 1 kräftige Prise ) zugeben und mit dem Kartoffelstampfer gut durcharbeiten / durchstampfen.

Überbacken und servieren:

4.Die Waldpilzrahmsauce auf 4 feuerfeste Formen verteilen, jeweils 2 gefüllte Spitzpaprikaschoten darauf setzen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C ca. 30 Minuten backen. Dabei die letzten 10 Minuten mit Grillfunktion. Den Sellerie-Kartoffelstampf auf den 4 Formen verteilen, den krossen Alpenspeck durchbrechen darauf verteilen und mit Petersilie und Mandarinenspalten garniert, servieren.

Tipp:

5.Die Zwiebel und Knoblauchzehen für gefüllte Spitzpaprika und Waldpilzrahmsauce zusammen schneiden und auf jeweils 2 Portionen aufteilen.

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Spitzpaprika auf Waldpilzrahmsauce mit herzhaften Sellerie-Kartoffelstampf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Spitzpaprika auf Waldpilzrahmsauce mit herzhaften Sellerie-Kartoffelstampf“