Kürbis-Curry-Sauce

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido, gewürfelt 0,5
Sweet-Paprika, entkernt und in grobe Stücke geschnitten 200 g
Chili, in Ringe geschnitten 1 rote
Fleischtomaten, gewürfelt 3
Zwiebel, gewürfelt 1
Knoblauchzehen, gewürfelt 3
Curry, nach Geschmack und gewünschter Schärfe 1 EL
Balsamico 5 EL
Zimt 1 TL
Vanilleschote 1
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Öl etwas
Tomatenmark 2 EL
frischen Ingwer, gerieben 2 cm
Zucker 60 g

Zubereitung

1.In einem Topf etwas Öl erhitzen. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer darin glasig dünsten. Dann das Tomatenmark, den Zimt und den Curry dazugeben und unter Rühren ein paar MInuten mit anrösten.

2.Nun den Kürbis, die Chilischote und die Paprika sowie den Zucker dazugeben und ebenfalls ein paar Minuten unter Rühren andünsten. Dann mit dem Balsamico ablöschen und die Tomaten dazugeben und dünsten. Es bildet sich dann Flüssigkeit und nun kommt das Vamillemark und die Vanilleschote dazu, den Deckel auf den Topf geben und ca. 20 Minuten bei kleinster Hitze köcheln lassen. Dann die Vanilleschote entfernen und mit dem Pürierstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Dann in sterile Gläser oder Flaschen abfüllen. Diese 15 MInuten auf den Kopf stellen. Hält sich ca. 6 Monate.

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Curry-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Curry-Sauce“