Herbstliches Kürbis-Granola zum Frühstück

45 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Feuchte Zutaten:
Kokosöl 3 EL
Kürbiskernmus 2 EL
Ahornsirup, ca. 90 g 8 EL
Kürbismus 175 g
Trockene Zutaten:
Pumpkin Spice Gewürz 3 TL
Pekannüsse, grob gehackt 100 g
Haselnüsse, grob gehackt 50 g
Kürbiskerne, grob gehackt 50 g
getrocknete Sauerkirschen oder Cranberries 100 g
Buchweizen, ganz 100 g
Haferflocken 200 g
Salz 1 Msp
Hanfsamen 4 EL

Zubereitung

1.Die feuchten Zutaten in einem kleinen Topf leicht erwärmen und gut miteinander verrühren.

2.Die trockenen Zutaten mischen und gut mit den flüssigen Zutaten verrühren. Wenn alles von der klebrigen Masse überzogen ist, alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und mit den Händen kleine Klümpchen kneten.

3.Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 - 35 Minuten knusprig backen, dabei nach 10 Minuten mit einem Pfannenwender durchrühren, damit die Ränder nicht zu dunkel werden. Dann alle ca. 8 Minuten durchrühren.

4.Das Kürbiskernmus ist nicht zwingend erforderlich für das Rezept. Im Herbst mag ich zum Frühstück z. B. gerne etwas griechischen Joghurt mit 2 EL Kürbismus darüber. Ein TL Ahornsirup oder Honig draufklecksen und zum Schloss mit Kürbis-Granola toppen.

Auch lecker

Kommentare zu „Herbstliches Kürbis-Granola zum Frühstück“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Herbstliches Kürbis-Granola zum Frühstück“