Hähnchenbrustfiletcurry mit roten Spitzpaprika und Basmatireis

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Hähnchenbrustfiletcurry mit roten Spitzpaprika:
Hähnchenbrustfilet ( 2 Packungen à 500 g TK ) 1000 g
Zwiebeln 500 g
roter Spitzpaprika 400 g
Suppengemüse TK / eigene Herstellung )* 400 g
Knoblauchzehen 4
rote Chilischote 1
Ingwer walnussgroß 1 Stück
Sonnenblumenöl 4 EL
Hühnerbrühe ( 8 TL instant ) 2 Liter
mildes Currypulver 3 EL
Salz 1 EL
Koriander gefriergetrocknet 1 EL
Fischsauce 1 EL
Garam Masala 1 TL
5-Gewürz-Pulver 1 TL
Kurkuma 1 TL
Paprika edelsüß 1 TL
Sambal Manis 1 TL
Zimtpulver 2 Prisen
gemahlenen Kreuzkümmel 1 Msp
Tapioka Stärke 2 EL
Basmatireis:
Basmatireis 500 g
Wasser 1000 ml
Salz 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
235 (56)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
7,8 g
Fett
0,4 g

Zubereitung

Hähnchenbrustfiletcurry mit roten Spitzpaprika:

1.Hähnchenbrustfilets etwas antauen lassen, waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Würfel ( ca. 1,5 – 2 cm ) schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln. Spitzpaprika putzen/entkernen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Suppengemüse etwas antauen lassen. Knoblauchzehen und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote Putzen/entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Sonnenblumenöl ( 4 EL ) in einem Wok erhitzen und die Hähnchenbrustfiletwürfel darin kräftig anbraten/pfannenrühren. Nun nacheinander das Gemüse ( Knoblauchzehenwürfel + Chilischotenwürfel + Ingwerwürfel, Zwiebelwürfel, Suppengemüse*) und Spitzpaprika ) zugeben und mit pfannenrühren. Mit der Hühnerbrühe ablöschen/angießen und alles in einen großen Topf umfüllen. Mit milden Currypulver ( 3 EL ), Salz ( 1 EL ), Koriander gefriergetrocknet ( 1 EL ), Fischsauce ( 1 EL ), Garam Masala ( 1 TL ), 5-Gewürz-Pulver ( 1 TL ), Kurkuma ( 1 TL ), Paprika edelsüß ( 1 TL ), Sambal Manis ( 1 TL ), Zimtpulver ( 2 Prisen ) und gemahlenen Kreuzkümmel ( 1 MSP ) würzen und alles ca. 20 – 25 Minuten köcheln/kochen lassen. Zum Schluss mit Tapioka Stärke ( 2 EL ), die man im kalten Wasser auflöst, etwas andicken. *) ( Möhrenscheiben, Porreeringe, Sellerierauten und gezupfte Petersilie )

Basmatireis:

2.Den Basmatireis ( 500 g ) in 1000 ml Wasser mit Salz ( 1 TL ) aufkochen lassen und zugedeckt bei kleinster Stufe ca. 15 Minuten köcheln/kochen lassen.

Servieren:

3.Den Reis jeweils in eine mit kalten Wasser ausgespülte Tasse drücken/pressen, in die Mitte der Teller stürzen, außen herum das Hähnchenbrustfiletcurry mit roten Spitzpaprika legen und sofort servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrustfiletcurry mit roten Spitzpaprika und Basmatireis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrustfiletcurry mit roten Spitzpaprika und Basmatireis“