Erdbeer - Cremeschnitte

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blättereig 1 Päckchen
Erdbeeren 200 Gramm
Vanillezucker braun 1 Päckchen
Milch 200 ml
Eigelb 1
Vanillepuddingpulve 20 Gramm
Zucker 30 Gramm
Gelatine 4 Blatt
Sahne / Sojasahne 300 ml

Zubereitung

Blätterteig

1.den fertigen Blätterteig der Länge nach in 2 Teile schneiden und mit der Gabel einstechen - wer mag kann auf den Blätterteig etwas Rohrzucker verstreuen das karamellisiert dann schön ( hab ich diesmal leider vergessen) - jedes Teil auf ein Extrablech legen- seitlich neben dem Blätterteig 4 Löffeln platzieren - zuerst eine Lage Backpapier dann ein etwas kleineres Backblech (oder irgendetwas anderes das hitzebeständig ist) auf die Löffelrücken legen - die Löffeln fungieren als Abstandshalter so dass der Blätterteig beim backen schön gleichmäßig hoch aufgeht und keine "Buckel" macht - ca. 20 min bei 180 Grad Heißluft backen - dann auskühlen lassen

Erdbeerfülle

2.Erdbeeren mit etwas Vanillezucker fein pürieren - Gelatineblätter in kaltem Wasser quellen lassen - von der Milch ( od. Mandelmilch) 4 Esslöffeln wegnehmen und mit dem Eigelb sowie dem Vanillepuddingpulver verrühren - restliche Milch gemeinsam mit dem Zucker aufkochen - die kochende Milch vom Feuer ziehen und sofort das Eigelb/ Vanillepuddinggemisch zugeben und rühren bis es beginnt dicklich zu werden - danach sofort die gequollene Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Puddingmasse auflösen - gut überkühlen lassen - dann erst die pürierten Erdbeeren dazurühren

die Cremeschnitten

3.nun in eine passende länglich Form Backpapier einlegen ( besser wäre ein rechteckiger verstellbarer Rahmen - hab ich aber leider nicht) - den Blätterteigboden in die Form legen - die ausgekühlte bereits stockende Erdbeerpuddingmasse gleichmäßig verstreichen und den Blätterteigoberteil drüberlegen ( wer klug ist, schneidet die Oberteile bereits VOR dem auflegen in Portionsstücke dann wird die Cremschnitte beim schneiden nicht so leicht zerquetscht ! )

4.sehr schnell und gut kühlt man die Cremeschnitten nun im Tiefkühlschrank... dauert ca. 1 Std. (wenn man die Cremeschnitten am Vortag zubereitet und über Nacht im Kühlschrank deponiert, weicht der Blätterteig manchmal auf und schmeckt dann nicht mehr knusprig und frisch... nach 1 Std. im Tiefkühler passiert das nicht!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erdbeer - Cremeschnitte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdbeer - Cremeschnitte“