Langustenschwänze nach Großmutters Art

Rezept: Langustenschwänze nach Großmutters Art
0
01:35
0
1750
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 Stk.
Langustenschwänze
1 l
Wasser
1 dl
Noilly Prat
1 Stk.
Zwiebel
gemischte Kräuter
Pfefferkörner
Für die Sauce:
500 g
Karkassen der Languste
1 Stk.
Lauchstange
1 Stk.
Zwiebel
Tomatenmark
3 Stk.
Knoblauchzehen
80 g
Mehl
1 l
Fischsud
40 cl
Weißwein
10 cl
Pineau des Charentes
Piment
gemischte Kräuter
Olivenöl
Salz und Pfeffer
100 ml
Sahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
11.07.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
247 (59)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
4,3 g
Fett
1,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Langustenschwänze nach Großmutters Art

Bolognese mit Pilzen
Enchilada de Langosta mit Basmatireis und frittierten Kochbananen
Tomaten-Seelachs mit Couscous

ZUBEREITUNG
Langustenschwänze nach Großmutters Art

1
Wasser, Noilly Prat, Zwiebeln, Kräuter und Pfeffer erhitzen und Langustenschwänze darin für ca. 7 Minuten (je nach Gewicht) ziehen lassen.
2
Die Karkassen 5 Minuten, bei starker Hitze, in Olivenöl, anbraten und dann mit Mehl bestäuben. Nun die restlichen Zutaten dazugegeben. Dann alles eine gute halbe Stunde bei mittlerer Hitze ziehen lassen, ab und zu umrühren. Nach einer halben Stunde alles durch ein Sieb geben und die Sauce schließlich mit Sahne abrunden.

KOMMENTARE
Langustenschwänze nach Großmutters Art

Um das Rezept "Langustenschwänze nach Großmutters Art" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung