Buchweizen-Dinkel-Zwieback

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Buchweizen-Vollkornmehl 250 g
Dinkelmehl Type 630 250 g
Prise Salz etwas
Zucker 125 g
Trockenhefe 1 Pck.
Ei 1
Milch 125 ml
Sahne 125 ml
Butter 50 g

Zubereitung

1.Beide Mehle in eine große Schüssel geben, vermischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Dort hinein die Trockenhefe geben, einen TL vom Zucker drüber streuen. Milch erwärmen, zur Hefe gießen und mit ihr verrühren. Dabei ruhig vom Mehlrand etwas mit einrühren. Schüssel abdecken und für ca. 30 Min. an einen warmen Ort stellen (Backofen 35° oder ins Bett...)

2.Wenn sich das Volumen der Hefe mindestens verdoppelt hat, Sahne, Zucker und Ei zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes mit dem Mehl verkneten. Zum Schluss die Butter bei schwacher Hitze auflösen und gründlich in den Teig einkneten. Er muss sich beim Kneten von der Schüsselwand lösen und glatt wegdrehen. Schüssel dann wieder abdecken und den Teig an einem warmen Ort (s.o.) mindestens 1 Std. zum doppelten Volumen aufgehen lassen.

3.Ofen auf 190° vorheizen. Kastenform (ca. 34 x 11 cm) mit Backpapier auskleiden.

4.Wenn der Teig gut aufgegangen ist, in die Form füllen und auf mittlerer Schiene für 30 - 40 Min. backen. Danach Stäbchenprobe machen. Es darf beim Hinausziehen kein Teig mehr anhaften. Brot auf einem Gitter abkühlen und bis zum nächsten Tag ruhen lassen.

5.Ofen auf 160° vorheizen. Dann in etwa 7 mm dicke Scheiben schneiden, sie auf das Blech legen und noch einmal 30 - 40 rösten, bis sie eine goldbraune Farbe erreicht haben. Auf dem Gitter abkühlen lassen und dann in einem gut verschließbaren Behälter trocken aufbewahren.

6.Die Menge ergibt etwa 25 Stck.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Buchweizen-Dinkel-Zwieback“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Buchweizen-Dinkel-Zwieback“