Salzbohnenkartoffelpüree mit Cabanossi und Spiegelei

40 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 1 kg
Salz-oder Schneidbohnen 500 g
Cabanossi 2 Stk.
Butter/ Margarine 2 EL
Zwiebel 1
Schinkenwürfel 125 g
Butter 1 EL
Milch 250 ml
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Bohnenkraut etwas

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser 30 Min. kochen.

2.Die Salz-oder Schneidbohnen mit Wasser und Bohnenkraut ca. 20 Min. kochen.(Salzbohnen vor dem Kochen unbedingt wässern, damit die Bohnen nicht zu salzig schmecken. Zum Kochen neues Wasser verwenden.)Die 2 Cabanossi auf die Bohnen legen und mit erhitzen. Aufpassen, dass die Würstchen nicht platzen.

3.In einem dritten kleinen Topf 2-3 EL Butter oder Margarine erhitzen und die kleingeschnittene Zwiebel darin andünsten. Wenn die Zwiebeln goldgelb sind, die Schinkenwürfel hinzugeben und die Herdplatte ausstellen.

4.Die gekochten Kartoffel zu einem Püree verarbeiten. Dazu das Kochwasser abgießen, 1 EL Butter und ca. 250 ml Milch, Salz, Pfeffer und Muskat unter das Püree rühren.

5.Die Schinken-Zwiebelmischung unterheben.

6.Cabanossi kleinschneiden, unterheben. Salzbohnen abtropfen lassen und ebenfalls unterheben.

7.Leicht pfeffrig abschmecken und mit Spiegelei servieren. Guten Hunger!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salzbohnenkartoffelpüree mit Cabanossi und Spiegelei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salzbohnenkartoffelpüree mit Cabanossi und Spiegelei“